Pressemitteilung

Roter Blutdruck-Kopf? / Die Gesichtsfarbe verrät nur selten, ob jemand Bluthochdruck hat

2013-03-28 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Wer erhöhte Blutdruckwerte hat, spürt davon meistens nichts. Auch der Glaube, Bluthochdruck sei an der Gesichtsfarbe ablesbar, ist falsch: Zwar kann ein plötzlicher starker Anstieg des Blutdrucks bei manchen Menschen vorübergehend zu einem "roten Kopf" führen, so das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Meistens hat dieser aber andere Ursachen. So bewirken etwa Aufregung oder Hitze, dass die Gefäße der Gesichtshaut stärker durchblutet werden, was zu einer Rötung führt.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 4/2013 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/80385/2441381

Wort & Bild Verlag - diabetes-ratgeber.net



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen