Pressemitteilung

Eröffnungsbericht: therapie Leipzig wächst weiter

2013-03-20 13:31:16

Leipzig (ots) -

Deutschlands größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische
Rehabilitation und Prävention startet am 21. März 

Von morgen bis zum 23. März präsentieren sich auf der therapie Leipzig 278 Aussteller aus zehn Ländern (2011: 242). Damit ist die Veranstaltung Deutschlands größte Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention. Dies zeigt sich ebenfalls bei der Fläche, auch sie hat sich deutlich vergrößert. Auf nun 17.000 Quadratmetern (2011: 14.000 qm) gibt es Innovationen und Trends für Physio- und Ergotherapeuten, Sporttherapeuten, Masseure und Ärzte. Erstmals zeigen Aussteller des Partnerlandes Finnland ihr Können an einem Gemeinschaftsstand. Im Kongress werden über 140 Seminare angeboten. Rund 240 Referenten stellen neue Behandlungsformen vor und diskutieren aktuelle Trends mit den Fachbesuchern.

"Die therapie Leipzig kann eine beeindruckende Erfolgsgeschichte aufweisen. Seit zehn Jahren ist die Veranstaltung kontinuierlich auf Wachstumskurs", erklärt Martin Buhl-Wagner, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Messe. "Auch 2013 fährt sie ein neues Rekordergebnis ein: 15 Prozent mehr Aussteller und ein Plus von 21 Prozent in der Fläche belegen das. Die therapie Leipzig ist ein echter Volltreffer für die Leipziger Messe und ein wichtiger Impulsgeber für die Branche." Zentral für den Erfolg der Veranstaltung ist die Zusammenarbeit mit zahlreichen Institutionen sowohl auf Bundes- als auch auf Landesebene und in der Region Leipzig. 18 Verbände, darunter alle Berufsverbände der Physiotherapeuten sowie der Deutsche Verband der Ergotherapeuten, unterstützen die Veranstaltung. Erstmals beteiligt sich der Deutsche Bundesverband für Logopädie, denn das Thema Sprachtherapie wird neu im Kongress und auf der Messe angeboten. "Die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Partnern in der Region und in ganz Deutschland ist eines der Erfolgsrezepte der therapie Leipzig", zeigt sich Martin Buhl-Wagner überzeugt. Zu den Beteiligten zählen ebenfalls das Universitätsklinikum Leipzig sowie die mitteldeutschen Landesverbände der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention.

Interdisziplinäres Kongressprogramm

Das umfassende Kongressprogramm überzeugt vor allem mit seinem interdisziplinären Ansatz. Physio- und Ergotherapeuten, Logopäden, Sporttherapeuten und Ärzte finden passende Seminare, Workshops und Vorträge, die einen Dialog mit anderen Disziplinen und damit einen Blick über den Tellerrand ermöglichen. Praxisnähe wird dabei groß geschrieben. Während der drei Messetage werden über 80 Yoga-Matten, 50 Pezzi-Bälle und Thera-Bänder sowie 40 Massage-Liegen permanent im Einsatz sein. Sogar eine mobile Kletterwand wird aufgebaut. An der inhaltlichen Gestaltung des Kongressprogramms haben zahlreiche Verbände und Partner, unter anderem der Verband Physikalische Therapie (VPT) und der Deutsche Verband für Physiotherapie (ZVK), mitgewirkt.

Starker Auslandsanteil

International findet die therapie Leipzig immer mehr Resonanz. So ist erstmals mit Finnland ein Partnerland vertreten. An einem attraktiven Gemeinschaftsstand präsentieren etliche Aussteller aus dem hohen Norden ihr Know-how für die medizinische Rehabilitation und Prävention. Insgesamt überzeugt das Konzept der therapie Leipzig zunehmend mehr Unternehmen aus Europa. In diesem Jahr werden sich 32 Firmen aus dem Ausland vorstellen, sie belegen rund 12 Prozent der Fläche. Im Vergleich zu 2011 ist das ein Plus von vier Prozent. Insgesamt werden Aussteller aus 10 Ländern erwartet, darunter auch ein Unternehmen aus den USA. Aus Finnland kommen neun, aus der Schweiz sechs und aus Polen fünf Aussteller.

Vielfältige Informationen und Mitmach-Angebote auf der Messe

Auf die Plätze, fertig, mitmachen - heißt es auf den Aktionsflächen. Ob Physio-Thai, Pilates oder Rückengesundheit mit Geräten: Wer sich nach einer Kongress-Session bewegen will, ist auf der Aktionsfläche genau richtig. Alternative Geschäftsmodelle oder Trends für die Praxisgestaltung werden in den Foren auf der therapie Leipzig erklärt. In der Sonderschau "Raumpsychologie und Marketing" verrät Amrei Gschwind, mit welch einfachen Tricks man die eigene Praxis verschönern kann, um damit mehr Patienten zu gewinnen und den Umsatz zu steigern. Im Franchise-Forum berichten zahlreiche Franchise-Nehmer aus ihrem beruflichen Alltag und von ihren Erfahrungen. Daneben können sich Besucher in den Foren "therapie", "Neurologie & Orthopädie", "Medical Fitness und Wellness" und "Osteopathie" in insgesamt 137 Kurzvorträgen informieren.

Olympia-Gold und Guinness-Weltrekordler: therapie Leipzig für das Publikum

Zwar ist die therapie Leipzig eine Fachmesse, aber Interessierte aus Leipzig und Umgebung können die Veranstaltung ebenfalls besuchen. Das lohnt sich besonders, wenn man aktuelle Trends aus dem Gesundheits- oder Leistungssport erleben oder prominente Sportler treffen möchte.

Gleich zwei Gold-Olympioniken werden zu therapie Leipzig erwartet. Andreas Kuffner hat im berühmten Deutschland-Achter der Ruderer in London Gold erkämpft. Am Donnerstag (21.3.) von 14 bis 16 Uhr und am Freitag (22.3.) von 10 bis 12 Uhr berichtet er am Stand von Kanzlsperger über seine Erlebnisse. Am Messesamstag (23.3.) wird Ilke Wyladda ab 14 Uhr ihren Fans bei MEDICA Bautzen Rede und Antwort stehen. Die Hallenserin und Olympiasiegerin von 1996 musste sich im Dezember 2010 einer Unterschenkelamputation unterziehen. 2012 startete sie in ihrer Paradedisziplin, dem Diskuswerfen, bei den Paralympics in London.

173 Kopfbälle in 30 Sekunden - das kann Jacek Roszkowski und damit hat es der Fußballartist auch in das Guinness-Buch der Rekorde geschafft. Auf der therapie Leipzig wird er sein Können am Freitag und Samstag am Stand von Kanzlsperger demonstrieren.

Über die therapie Leipzig:

Die therapie Leipzig bietet als einzige Fachmesse mit Kongress für Therapie, Medizinische Rehabilitation und Prävention in Deutschland einen kompletten Marktüberblick. 2011 zeigten 243 Aussteller auf 14.000 Quadratmetern Fläche den 11.300 Messebesuchern ihre Innovationen und aktuelle Branchentrends. Den Kongress mit mehr als 130 Seminaren nutzten über 2.500 Physio- und Ergotherapeuten, Masseure, Ärzte, Sportwissenschaftler und Sporttherapeuten sowie Führungskräfte von ambulanten Rehazentren, Akut- und Reha-Kliniken zur Fort- und Weiterbildung. 2013 unterstützen 18 Verbände und wissenschaftliche Gesellschaften die therapie Leipzig und wirkten an der Konzeption und Umsetzung des Fortbildungsprogrammes mit.

Pressekontakt:

Corinna Schwetasch
Pressesprecherin therapie Leipzig

Leipziger Messe GmbH
Abteilung: Kommunikation Messen
Messe-Allee 1, 04356 Leipzig
PF 10 07 20, 04007 Leipzig

Tel: +49 341 678-6524
Fax: +49 341 678-166524
mailto:c.schwetasch@leipziger-messe.de
http://www.leipziger-messe.de
http://www.therapie-leipzig.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7722/2436979

Leipziger Messe GmbH



Weiterführende Informationen


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen