Pressemitteilung

"Hilfen für psychisch belastete Kinder und Eltern gemeinsam gestalten - Kooperation zwischen Gesundheitswesen und Jugendhilfe" / Kongress in Gütersloh: 15.-16.03.2013

2013-03-15 10:46:18

Köln, Gütersloh (ots) - Heute beginnt in Gütersloh ein Kinderschutz-Fachkongress zu einem Thema, das zunehmend brisanter wird: psychische Erkrankungen. Sie nehmen zu und werden längst als gesellschaftliches Problem wahrgenommen. Was aber passiert in den Familien?

Die Erkrankung eines Familienmitglieds beeinflusst das ganze Familiensystem. Häufig sind nicht nur die "Symptomträger" "behandlungsbedürftig", sondern die anderen Familienmitglieder brauchen ebenfalls Hilfe und Unterstützung.

Trotz einer verbesserten Wahrnehmung in der Fachöffentlichkeit, auch die Kinder von psychisch kranken und süchtigen Elternteilen als Betroffene und Notleidende der Erkrankung ins Blickfeld zu rücken, gibt es immer noch viel zu wenig interdisziplinäre Hilfe- und Unterstützungsangebote für die Familien. Es fehlt ein bundesweit flächendeckendes und systematisiertes Angebot.

Damit effektive, individuell abgestimmte Hilfen bei den Familien ankommen, bedarf es verbindlicher Kooperationsstrukturen zwischen Gesundheitswesen und Jugendhilfe. Voraussetzung dafür ist ein gegenseitiges Wissen und Verständnis über die Handlungskompetenzen und Anforderungen des anderen Hilfesystems.

Die Kinderschutz-Zentren und die LWL-Klinik in Gütersloh bieten mit dem gemeinsamen Kongress Fachkräften aus den verschiedenen Bereichen ein Forum, ihr Wissen auszutauschen und einen fachlichen Dialog zu führen.

Dazu bringen Referentinnen und Referenten aus Forschung, Jugendhilfe und Gesundheitswesen ihr Wissen und ihre Erkenntnisse aus der Arbeit mit psychisch belasteten Familien ein.

Adressat(inn)en

Der Fachkongress richtet sich an alle Mitarbeiter(innen) aus der Jugendhilfe und dem Gesundheitswesen.

Förderung

Der Fachkongress wird durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) gefördert.

Pressekontakt:

Die Kinderschutz-Zentren
Ulrike Weber
Bonner Straße 145
50968 Köln
0221-56975-3

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/19999/2434121

Kinderschutz-Zentren



Weiterführende Informationen

http://www.kinderschutz-zentren.org/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen