Pressemitteilung

Zahnarztkosten vorher vergleichen / Bei einem Verbrauchertest variierten die Preise etwa um das Dreifache

2013-03-15 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Vor allem bei teuren Zahn-Behandlungen sollten Betroffene immer eine Zweit- oder gar Drittmeinung einholen, rät Christoph Kranich von der Verbraucherzentrale (VZ) Hamburg in der "Apotheken Umschau". Sein Tipp beruht auf den Erfahrungen einer Testpatientin, die 30 Zahnärzte in verschiedenen Stadtteilen aufsuchte, um sich wegen einer Zahnlücke beraten zu lassen. Das Fazit: Die Qualität der Informationsgespräche war überwiegend mittelmäßig bis schlecht - was aber nichts über die spätere Arbeit aussagt. Bei den Heil- und Kostenplänen variierten die Preise etwa um das Dreifache für dieselbe Leistung. Da lohnt sich ein Vergleich.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 3/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2433961

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen