Pressemitteilung

Stören Sicherheits-Scanner Insulinpumpen? / Warum die manuelle Kontrolle für Diabetiker manchmal sicherer ist

2013-03-14 08:00:18

Baierbrunn (ots) - Diabetiker mit Insulinpumpe sollten bei der Sicherheitskontrolle am Flughafen Scanner oder Metalldetektoren meiden und sich manuell kontrollieren lassen. Das empfiehlt Dr. Andreas Thomas von der Arbeitsgemeinschaft Diabetologische Technologie im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Es handelt sich aber um eine reine Vorsichtsmaßnahme - denn gesicherte Erkenntnisse, dass die elektromagnetische Strahlung der Geräte eine Insulinpumpe beeinflussen kann, gibt es nicht. Um Probleme zu vermeiden rät Experte Thomas außerdem, sich vom Arzt eine Bescheinigung ausstellen zu lassen, dass man wegen seines Diabetes eine Insulinpumpe trägt.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 3/2013 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2433192

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen