Pressemitteilung

Deutsche fordern bessere Diabetes-Aufklärung - Umfrage: Überwiegende Mehrheit ist der Ansicht, über die Krankheit und vorbeugende Maßnahmen sollte noch viel mehr informiert werden

2013-03-06 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Diabetes gehört zu den mit am häufigsten verbreiteten Stoffwechselerkrankungen in Deutschland. Obwohl so viele Menschen betroffen sind, fühlt sich ein Großteil der Bundesbürger noch nicht ausreichend über die umgangssprachlich auch als "Zucker" bekannte Krankheit und entsprechende vorbeugende Maßnahmen informiert. Bei einer repräsentativen Umfrage im Auftrag des Apothekenmagazins "Diabetes Ratgeber" wünscht sich eine deutliche Mehrheit (83,7 %), es sollte noch viel mehr darüber informiert werden. Sieben von zehn (71,8 %) Befragten sind der Ansicht, das Thema Diabetes müsse daher in Deutschland auch in der Politik und der Öffentlichkeit größere Beachtung finden. 88,7 Prozent halten es auch dringend für angebracht, das Thema zum Beipiel in den Schulen aufzugreifen: Kinder und Jugendliche mit Diabetes dort über den Umgang mit der Krankheit aufzuklären und zu unterstützen.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Apothekenmagazins "Diabetes Ratgeber" durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 1.941 Männern und Frauen ab 14 Jahren.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2428003

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen