Pressemitteilung

WDR Fernsehen/Aktuelle Stunde: Verdächtige Aldi-Produkte stammen von deutschem Hersteller

2013-02-15 18:31:00

Düsseldorf (ots) - Die Aldi-Produkte, in denen Pferdefleisch gefunden wurde, sind von einem deutschen Hersteller. Das sagte Landesverbraucherschutzminister Johannes Remmel (B'90/Grüne) gegenüber Reportern der WDR-Sendung "Aktuelle Stunde".

"Wir haben jetzt offenbar auch Pferdefleischfunde in Produkten wie Gulasch und Ravioli der Firma Aldi und damit sind Produkte im Fokus, und es ist auch offensichtlich, dass diese Produkte in Deutschland hergestellt worden sind. Es handelt sich offensichtlich um einen Verarbeiter in Ostdeutschland."

Das Interview wird heute abend im WDR Fernsehen in der Aktuellen Stunde (18.50-19.30 Uhr) ausgestrahlt.

Pressekontakt:

Bei Rückfragen, Redaktion Aktuelle Stunde - 0211 8900 321
oder E-Mail: pressedesk@wdr.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7899/2417181

WDR Westdeutscher Rundfunk



Weiterführende Informationen

http://www.wdr.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen