Pressemitteilung

Büro, Hausarbeit, Einkauf: alltagstaugliche Tipps für einen starken Rücken (AUDIO)

2013-02-11 04:15:00

Baierbrunn (ots) - Wenn der Rücken weh tut, ist man oft komplett lahm gelegt: zur Arbeit kann man - wenn überhaupt - nur unter Schmerzen und viele alltägliche Dinge werden zur Qual. Vorbeugen kann man, wenn man auf seine Haltung achtet. Früher wurde empfohlen, den Rücken möglichst kerzengerade zu halten, gerade wenn man schwere Lasten hebt. Heute sieht man das anders, sagt Hans Haltmeier, Chefredakteur der "Apotheken Umschau":

O-Ton 17 sec.

"Da raten die Experten heute mehr zu Intuition. Also eher sich so verhalten wie es einem gut tut in der Situation. Aber nach wie vor gilt natürlich: schwere Lasten sollte man nicht auf einer Seite tragen, sondern auf beide Seiten verteilen oder eben von Zeit zu Zeit abwechseln."

Staubsaugen, wischen, Gardinen aufhängen - auch die Hausarbeit kann das Kreuz belasten. Folgende Tipps helfen, Rückenschmerzen vorbeugen:

O-Ton 21 sec.

"Auch da ist es so, dass einseitige Belastungen nicht gut tun. Regelmäßig die Haltung zu ändern ist sicher sinnvoll. Im Stehen kann man auch das Gewicht von einem Fuß auf den anderen verlagern. Und ein Punkt, der immer wieder Probleme macht: man sollte nicht gebückt arbeiten, also Staubsaugerrohr ganz ausfahren beim Staubsaugen."

Wer den ganzen Tag vor dem Bildschirm sitzt, dem tun abends oft die Schultern weh, der Rücken ist verspannt. Auch hier gilt: häufiger mal die Sitzposition wechseln:

O-Ton 23 sec.

"Im Büro ist die Gefahr, dass man den ganzen Tag in derselben Position kerzengerade vor dem Monitor sitzt, ja besonders groß. Auch da sollte man deshalb die Sitzhaltung so oft es geht verändern, um Bandscheiben und Muskeln nicht zu sehr einseitig zu belasten. Und die richtige Anordnung von Bildschirm, Tastatur, Stuhl und Tisch, die ist natürlich auch sehr wichtig."

Die beste Medizin für eine gesunde Wirbelsäule ist Bewegung, schreibt die "Apotheken Umschau". Walken, Skilanglauf oder Radfahren eignen sich bestens, um den Rücken zu stärken. Ein schöner Zusatzeffekt: nach dem Sport fühlt man sich rundum wohl und zufrieden.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2413676

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen