Pressemitteilung

Drei Nächte sind genug / Wie Schichtarbeit weniger kraftraubend sein kann

2013-02-10 09:00:00

Baierbrunn (ots) - Mehr als drei Millionen Menschen arbeiten in Deutschland regelmäßig nachts - ein Leben gegen die innere Uhr. Nach mehreren Nachtschichten lassen Konzentration, Reaktionsvermögen und Produktivität nach, das Risiko von Unfällen und für Krankheiten steigt. Die Deutsche Gesellschaft für Arbeits- und Umweltmedizin empfiehlt deshalb nicht mehr als drei Nächte hintereinander im Einsatz zu sein, berichtet die "Apotheken Umschau". Schichtwechsel "im Uhrzeigersinn" folgen am ehesten dem natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus. Längere Erholungspausen, langfristige Planung und individuelle Schichtpläne seien weitere Möglichkeiten, die Lebensqualität von Schichtarbeitern zu verbessern.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 2/2013 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2413372

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen