Pressemitteilung

Dauerhaft abnehmen durch Fasten? Das klappt, wenn man es richtig macht

2013-02-06 08:59:22

Böblingen (ots) - Am Aschermittwoch beginnt die traditionelle Fastenzeit. Der ursprünglich religiöse Brauch erfreut sich heute insbesondere unter gesundheitlichen Aspekten großer Beliebtheit. Jeder zweite Deutsche findet einen gezielten Verzicht auf bestimmte Genussmittel oder Konsumgüter gesundheitlich sinnvoll.*

Fastende möchten ihrem Körper etwas Gutes tun, ihn entlasten, entgiften und das Wohlbefinden verbessern. Nicht selten steht auch der angenehme Nebeneffekt, ein paar Pfunde zu verlieren, im Vordergrund. Und tatsächlich scheint eine Vollbremsung beim Essen so manches Gewichtsproblem dauerhaft lösen zu können - vorausgesetzt man macht es richtig. "Wer meint, mal eben schnell fasten zu können, und nach der Kur weitermacht wie zuvor, muss natürlich damit rechnen, dass er rasch wieder zunimmt", erklärt Dr. Rainer Matejka, Facharzt für Allgemeinmedizin und Naturheilverfahren aus Kassel. Das Fasten eigne sich aber als Wendepunkt der bisherigen Ernährungs- und Lebensweise. Die intensive Selbsterfahrung kann ein Impuls für die Lebensstiländerung sein. "Durch das Fasten sollte man zu einer möglichst naturbelassenen, hochwertigen Ernährung nach mediterranem Vorbild finden", so Matejka. Diese Kost komme nicht nur der Figur zugute, sondern sie wirke auch antirheumatisch, antientzündlich und antidepressiv.

Um diese Nachhaltigkeit zu erzielen, müsse man sich aber gut auf das Fasten vorbereiten und sich Gedanken machen, was man ändern möchte. "Nach dem "Fastenbrechen" sollte der Kostaufbau ganz allmählich erfolgen und in die neue Ernährungsform übergehen", rät Matejka.

Dabei ist eine richtig durchgeführte Fastenkur für viele leichter als weniger zu essen. Denn sobald der Darm leer ist, stellt sich in der Regel ein angenehmes Sättigungsgefühl ein. Die Darmentleerung wird durch die Einnahme eines natürlichen, abführend wirkenden Passagesalzes (z.B. F.X. Passage SL, Apotheke) unterstützt. Das hilft nicht nur über den Hunger hinweg, sondern fördert auch die beim Fasten sehr wichtige Reinigung des Darms. Nach der Umstellungsphase des Stoffwechsels berichten viele von einem ganz neuen Wohlbefinden. Sie fühlen sich sowohl körperlich als auch seelisch befreit und beschwingt.

Wer eine Fasten-Kur plant, sollte sich aber gut informieren. Weitere Informationen findet man z.B. im Internet unter www.heilfasten-tipps.de.

*Repräsentative Bevölkerungsbefragung durch Forsa im Auftrag der DAK-Gesundheit, Februar 2012

Presse-Kontakt:

Kerstin Imbery-Will
Büro für Öffentlichkeitsarbeit
Tel./FAX: 04183/774623
E-Mail: imbery-will@t-online.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/43594/2411053

Wörwag Pharma GmbH & Co. KG



Weiterführende Informationen

http://www.woerwagpharma.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen