Pressemitteilung

Frau Doktors Gespür für Patienten / Wie das Geschlecht die Therapie von Krankheiten beeinflusst

2013-01-25 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Frauen sind anders krank als Männer. Aber das Geschlecht von Patienten beeinflusst nicht nur den Verlauf von Krankheiten. Es scheint auch einen Unterschied zu machen, ob sie von einem Arzt oder einer Ärztin behandelt werden, berichtet die "Apotheken Umschau". Bei einer Studie des Universitätsklinikums Köln mit 50000 Diabetikern zeigte sich, dass Patientinnen und Patienten von Ärztinnen bessere Therapieerfolge bei Werten wie Blutzucker, Blutdruck und Cholesterin erreichten und mit weniger Medikamenten auskamen. "Es ist nicht so, dass Ärztinnen immer die besseren Ärzte sind. Doch der Kommunikationsstil ist tendenziell ein anderer", sagt die Internistin und Endokrinologin Professor Ioanna Gouni-Berthold, die an der Kölner Studie beteiligt war. Bessere Kommunikation könne jeder lernen - ob Mann oder Frau.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 1/2013 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2404056

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen