Pressemitteilung

Rhinoviren legen die Deutschen flach / Mit Senfölen Erkältungen vermeiden

2013-01-21 10:00:00

Eschborn (ots) - Die Nase läuft, der Hals kratzt, Kopf und Glieder schmerzen? Für viele Deutsche hat das Jahr mit lästigen Beschwerden im Bett begonnen. Schuld daran sind die so genannten Rhinoviren, die die unangenehmen, aber meist harmlos verlaufenden Erkältungen auslösen. Gerade jetzt, wo unser Immunsystem am Boden liegt und die Heizungsluft unseren Schleimhäuten schwer zu schaffen macht, entkommt kaum jemand den leidigen Erregern. Zur Vorbeugung wird allgemein empfohlen, Menschenmengen und Türklinken zu meiden, regelmäßig die Hände zu waschen sowie das Abwehrsystem zu stärken. Eine aktuelle Studie hat jetzt gezeigt, dass auch ein Senfölgemisch aus Kapuzinerkresse und Meerrettich zur Vorbeugung beitragen kann.(1) Der Studienleiter Prof. Dr. Volker Fintelmann, Hamburg, empfiehlt daher die tägliche Einnahme des Senfölgemisches als erste Wahl zur Vermeidung von Erkältungen.

Es gibt über 100 verschiedene Viren, die eine Erkältung auslösen können. Neben dem direkten Händekontakt erfolgt die Übertragung der Erkältungsviren vor allem über die Atemluft. Daher ist die Ansteckungsgefahr sehr groß. Unser wichtigstes Schutzschild vor den Übeltätern sind feuchte Schleimhäute von Nase, Mund und Rachen. Durch die warme Heizungsluft und den mangelnden Luftaustausch haben die Viren in der kalten Jahreszeit besonders leichtes Spiel.

Senföle hemmen Bakterien, Viren und Pilze

Wer sich schützen möchte, sollte daher Menschenansammlungen meiden und sein Immunsystem durch frische Luft, Bewegung und gesunde Ernährung fit halten. Auch die Senföle können den Körper im Kampf gegen die Viren unterstützen. Senföle sind charakteristische Inhaltsstoffe von Pflanzen aus der Familie der Kreuzblüten- und Kapuzinerkressengewächse und haben eine wachstumshemmende Wirkung auf verschiedene Bakterien, Viren und Pilze. Bereits seit Jahrhunderten werden diese Pflanzenstoffe erfolgreich zur Behandlung von Infekten der oberen Atemwege und der Harnblase eingesetzt. Eine 12-wöchige Studie hat 2012 gezeigt, dass sie auch vor Erkältungen schützen können.(1) Nur halb so viele Studienteilnehmer bekamen in der Winterzeit eine Erkältung, wenn sie dreimal täglich zwei Tabletten eines Senfölgemisches aus Kapuzinerkresse und Meerrettich einnahmen.

Untersuchungen von Prof. Dr. Stephan Pleschka aus Gießen belegen außerdem, dass die Senföle auch eine pflanzliche Behandlungsoption bei viralen Atemwegsinfektionen darstellen können.(2) Das in vielen Ländern verbreitete Grippevirus vom Typ H1N1 wird den Untersuchungen zufolge durch eine Kombination der Senföle aus Kapuzinerkresse und Meerrettich in seiner Vermehrung in menschlichen Lungenzellen nahezu 100prozentig gehemmt. Ob diese Ergebnisse auch auf andere atemwegsrelevante Viren übertragbar sind, soll nun in einer weiteren Studie mit Erkältungsviren ermittelt werden.

Weitere Informationen sowie viele Tipps zur Vorbeugung und Behandlung von Erkältungen ("grippalem Infekt") sowie zur Stärkung des Immunsystems gibt es unter www.pflanzliche-antibiotika.de. Ein interaktiver Selbsttest auf der Website liefert Hinweise darauf, ob eine einfache Erkältung oder eine echte Grippe vorliegt. Drei Experten beantworten hier außerdem Fragen der Ratsuchenden per E-Mail oder am Telefon. Telefonisch sind die Experten mittwochs von 15 bis 16 Uhr unter der Rufnummer: 06196 / 7766-188 zu erreichen.

Literatur:

1.Fintelmann, V. et al.: Efficacy and Safety of a Combination Herbal Medicinal Product containing Tropaeoli majoris herba and Armoraciae rusticanae radix for the prophylactic treatment of patients with respiratory tract diseases: A randomised, prospective, double-blind, placebocontrolled phase III trial. Just accepted by Current Medical Research & Opinion

2.Pleschka, S. et al.: Testing of the antiviral activity of ANGOCIN Anti-Infekt-N ® mixture on influenza virus A/Hamburg/01/09 (H1N1v) replication on MDCK-II-cells and A549-cells via Focus- and HA-Assay ; Publikation in Vorbereitung

Pressekontakt:

CGC Cramer Gesundheits-Consulting GmbH

Frank Etzel
T: 06196 / 77 66 - 113
etzel@cgc-pr.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7139/2401280

CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.cgc-pr.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen