Pressemitteilung

Aufhören lohnt sich / Tabak bedroht Frauen noch stärker als bisher angenommen

2012-12-15 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Geben Frauen das Rauchen auf, profitieren sie mehr davon, als bislang angenommen wurde. Allerdings sind auch die Folgen gravierender, wenn sie es nicht tun, berichtet die "Apotheken-Umschau". Wenn Frauen vor dem 40. Geburtstag mit dem Rauchen aufhören, senken sie ihr Risiko, an den Folgen des Nikotinkonsums vorzeitig zu sterben, um 90 Prozent. Vor dem 30. Lebensjahr sind es sogar 97 Prozent. Das zeigt die bislang größte Studie mit Daten von 1,3 Millionen britischen Frauen. Zwei Drittel aller Todesfälle bei Raucherinnen im Alter zwischen 50 und 70 Jahren werden durch Tabakkonsum verursacht. Das Risiko steigt mit der Anzahl der Zigaretten steil an.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2383411

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen