Pressemitteilung

Wintersonne nicht immer harmlos / In höheren Lagen sollte man auch im Winter auf Sonnenschutz achten

2012-12-13 08:00:10

Baierbrunn (ots) - Wer in der Wintersonne in Ostfriesland oder am Rhein spazieren geht, braucht in der Regel keine Sonnencreme. Denn im Flachland erreichen im Winter nur wenig UV-Strahlen die Erde. Anders ist es im Gebirge. "Hier ist der UV-Anteil höher. Dazu kommt, dass die Strahlen vom Schnee reflektiert werden", sagt Apotheker Dr. Joachim Kresken, Vorsitzender der Gesellschaft für Dermatopharmazie, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". In diesem Fall ist auch im Winter ein Sonnenschutzmittel erforderlich. In der kalten Jahreszeit empfehle sich ein Präparat mit stärker fettenden Eigenschaften, "zum Beispiel eine Wasser-in-Öl-Emulsion", so Kresken. Bei Akne sollte man dagegen eine fettarme Sonnencreme verwenden. Wer unsicher ist, lässt sich in der Apotheke beraten.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 12/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2381899

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen