Pressemitteilung

Zu viel Salz im Brot / Verbraucherschützer finden bis zu ein Gramm Salz pro Scheibe in Supermarktbrot

2012-12-11 08:00:04

Baierbrunn (ots) - Industriell gebackenes Brot, zum Beispiel aus Backautomaten, ist meist zu stark gesalzen, berichtet das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" unter Berufung auf die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen. Laut Kennzeichnung enthielt schon eine unbelegte Scheibe Brot bis zu einem Gramm Salz. Die Verbraucherschützer untersuchten 274 verschiedene Brote und Brötchen. Ärzte raten zu maximal sechs Gramm Salz pro Tag. Größere Mengen erhöhen das Risiko für Herz- und Nierenkrankheiten.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 12/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2380373

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen