Pressemitteilung

Weniger Fleisch, besseres Klima / Warum aus Klima- und aus Gesundheitsgründen weniger Fleischverzehr sinnvoll ist

2012-12-10 08:00:17

Baierbrunn (ots) - Wer seinen Fleischkonsum verringert, senkt sein Risiko für Herz-Kreislauf-Krankheiten, Diabetes und Darmkrebs - und tut dem Klima Gutes. Das berichtet die "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf eine Studie der Universität Cambridge (England). Es wurde berechnet, wie viel Kohlendioxid-Ausstoß bei der Erzeugung und Verarbeitung von Lebensmitteln anfällt. Rinder verursachen demnach 15-mal so viel Treibhausgas wie etwa Fisch oder Tomaten und achtmal so viel wie Geflügel. Der Verzehr von "rotem" Fleisch ist also nicht nur für die Gesundheit, sondern auch für die Natur ungünstiger.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 12/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2379545

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen