Pressemitteilung

Presseinladung: Internationale Fachtagung / "Eine Welt ohne HIV und Aids - Wunschdenken oder realisierbare Vision?" / Berlin, 10.12.2012

2012-12-06 12:05:32

Berlin (ots) - Das Schlagwort vom "Ende von Aids" und die Forderung nach einer "Aids-freien Generation" ist aktuell in aller Munde - durch beachtliche Erfolge bei Prävention und Behandlung von HIV/Aids. Dennoch gibt es große Herausforderungen. Zum Beispiel warten noch immer 7 Mio. Menschen auf eine dringend benötigte HIV-Therapie. Die Tagung zum 10-jährigen Bestehen des Aktionsbündnis gegen AIDS erörtert die Frage ob und wenn ja, wie eine Welt ohne HIV und AIDS tatsächlich erreichbar ist.

Internationale RednerInnen wie

*Vuyiseka Dubula, Treatment Action Campaign, Südafrika (Organisation für verbesserten Zugang zu Aids-Medikamenten),

*Canon Gideon Byamugisha, INERELA+, Uganda (Netzwerk für Geistliche, die von HIV und Aids betroffen sind) und

*Jyothi Kiran, Milana, Indien (Unterstützungs-Netzwerk für Familien, die von HIV und Aids betroffen sind) sowie Akteure aus Politik, Zivilgesellschaft und Kirche in Deutschland diskutieren dazu drei Kernthemen:

- Prävention von HIV-Infektionen 
- Wirkung und Verhinderung von Diskriminierung 
- Zugang zu lebensnotwendigen Aids-Medikamenten 

Die Abschluss-Deklaration "Für eine Welt ohne HIV und AIDS" wird am Ende der Tagung an eine Vertretung der Bundesregierung übergeben von Frau Pfarrerin Cornelia Füllkrug-Weitzel (Präsidentin von Brot für die Welt - Evangelischer Entwicklungsdienst) und Herrn Pfarrer Pirmin Spiegel (Hauptgeschäftsführer und Vorstandsvorsitzender des Bischöflichen Hilfswerkes Misereor).

Termin: Montag, 10.12.2012, 11 bis 18 Uhr; Übergabe der Deklaration: 
18 Uhr
Ort: Palisa Tagungszentrum, Palisadenstr. 48, 10243 Berlin 

Das aktuelle Programm finden Sie mit weiteren Informationen unter: http://ots.de/Lg3ql

Mehrere InterviewpartnerInnen stehen am Veranstaltungstag gerne für Sie bereit, insbesondere die GastrednerInnen aus dem globalen Süden.

Bitte melden Sie sich für eine Teilnahme zurück.

Das AKTIONSBÜNDNIS GEGEN AIDS ist ein Zusammenschluss von über 100 Organisationen der Aids- und Entwicklungszusammenarbeit sowie mehr als 280 lokalen Gruppen. Eines seiner zentralen Anliegen ist eine Verbesserung des Zugangs zu Aids-Medikamenten.

Pressekontakt:

Marco Alves, alves@aids-kampagne.de, 0176-32711160, 030-27582403 

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52831/2377948

Aktionsbündnis gegen AIDS



Weiterführende Informationen

http://www.aids-kampagne.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen