Pressemitteilung

Kerzenmeditation: So lässt man den Weihnachtsstress hinter sich (AUDIO)

2012-12-06 04:15:00

Baierbrunn (ots) - Alle Jahre wieder kaufen wir unter Zeitdruck in überfüllten Geschäften überteuerte Geschenke ein, sitzen abends erschöpft zu Hause und schreiben immer noch mehr auf die TO DO-Liste. Man will ja schließlich alle Erwartungen erfüllen. Dabei soll die Adventszeit doch eine Zeit der Besinnung, des Innehaltens sein. Nehmen Sie sich die Auszeit mit einer Kerzenmeditation, schreibt das Apothekenmagazin Diabetes Ratgeber. Gute Idee, doch wie kann man sich so eine Kerzenmeditation vorstellen, haben wir Chefredakteur Dr. Andreas Baum gefragt?

0-Ton: 18 Sekunden

Ganz einfach. Sie brauchen einen ruhigen Raum. Dort stellen Sie eine Kerze auf den Tisch, zünden sie an und dann setzen Sie sich in etwa 2 Meter Abstand bequem hin. Die Kerze sollte die einzige Lichtquelle im Raum sein, und dann richten Sie Ihren Blick auf die Kerze, lassen das warme Licht auf sich wirken und richten alle Sinne darauf aus.

Das ist sicher leichter gesagt als getan. Was kann man tun, wenn man es nicht schafft, zur Ruhe zu kommen?

0-Ton: 17 Sekunden

Das ist ganz normal, dass gerade am Anfang die Gedanken abschweifen. Das sollte man geschehen lassen und auch nicht unterdrücken, sondern einfach weiter in die Flamme schauen. Für den Anfang reichen 5-10 Minuten, aber je öfter Sie meditieren, desto leichter wird es Ihnen fallen, sich darauf einzulassen, abzuschalten und zu entspannen.

Was bringen Meditationen auf Dauer, außer dass man sich mal kurz aus dem Alltag ausklinkt?

0-Ton: 14 Sekunden

Kerzenmeditation hilft Ihnen nicht nur dabei, den Vorweihnachtsstress besser zu überstehen, regelmäßiges Meditieren hat auch günstige Effekte auf den Blutdruck oder bei Diabetikern auf den Blutzucker. Das haben inzwischen auch wissenschaftliche Untersuchungen nachgewiesen.

Dann sollten wir jetzt gleich mit dem Meditieren beginnen, damit wir Weihnachten nicht "erleiden", sondern uns gelassen und stressfrei auf die Festtage einstimmen können, rät der Diabetes Ratgeber.

ACHTUNG REDAKTIONEN: 
  
Das Tonmaterial ist honorarfrei zur Verwendung. Sendemitschnitt bitte
an ots.audio@newsaktuell.de. 

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2377588

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen