Pressemitteilung

Einen Gang runterschalten / Wie Schwangere einer Wochenbettdepression vorbeugen können

2012-12-04 08:00:10

Baierbrunn (ots) - Stress während der Schwangerschaft könnte mitverantwortlich sein, wenn Mütter nach der Geburt in eine Wochenbettdepression fallen, berichtet das Apothekenmagazin "Baby und Familie". Zwar beruht die Aussage auf Beobachtungen aus Tierstudien, aber unabhängig davon, ob sich die Ergebnisse nun auf den Menschen übertragen lassen - eine kleine Auszeit schadet bestimmt nicht.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Baby und Familie" 12/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.baby-und-familie.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/54201/2375956

Wort & Bild Verlag - Baby und Familie



Weiterführende Informationen

http://www.baby-und-familie.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen