Pressemitteilung

PHOENIX-Programmhinweis - PHOENIX-THEMA: Unbezahlt und unbezahlbar - Deutsche im Ehrenamt - Donnerstag, 6. Dezember 2012, 12.30 Uhr

2012-12-03 10:38:14

Bonn (ots) - Nachhilfe, Sportverein oder Feuerwehr - jeder dritte Deutsche engagiert sich ehrenamtlich. Neben Schule, Studium und Beruf arbeiten sie in ihrer Freizeit, meist ohne Bezahlung. PHOENIX wirft einen Blick auf die Möglichkeiten, sich in Deutschland ehrenamtlich zu engagieren. Wer macht das eigentlich? Wie sind Beruf und Ehrenamt vereinbar? Und welche Motive stecken hinter dem freiwilligen Einsatz?

Neben dem Engagement im Sportverein oder in der Feuerwehr gibt es auch von der Regierung geförderte Freiwilligendienste. Erst vor etwas mehr als einem Jahr wurde der Zivildienst abgeschafft und dafür der Bundesfreiwilligendienst eingeführt. Junge Leute können sich außerdem in sogenannten freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahren zu freiwilliger Arbeit verpflichten.

Doch nicht nur Einzelpersonen engagieren sich. Auch Unternehmen übernehmen soziale Verantwortung. Sie investieren in soziale Projekte, organisieren Veranstaltungen oder geben ihren Mitarbeitern freie Tage für soziales Engagement. Hier schwingt jedoch immer ein Vorwurf mit: Ist Ehrenamt Ehrensache oder geht es hier auch um Imagepflege?

Diese und weitere Fragen werden im Studio mit Prof. Dr. Joachim Winkler, Soziologe an der Hochschule Wismar, und Prof. Dr. Lutz Thieme, Sportwissenschaftler und selbst ehrenamtlich tätig, diskutiert.

Pressekontakt:

PHOENIX-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 190
Fax: 0228 / 9584 198
pressestelle@phoenix.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6511/2375209

PHOENIX



Weiterführende Informationen

http://www.phoenix.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen