Pressemitteilung

Zukunftspreis für innovative Hörgeräte aus Deutschland

2012-11-30 09:54:04

Berlin (ots) - Es ist ein bedeutender Evolutionsschritt für die moderne Hörgeräte-Technologie und das räumliche Hören, eine Entwicklung made in Germany: Die Siemens AG, München, und das Institut für Physik und Exzellenzzentrum für Hörforschung, Universität Oldenburg, wurden am Mittwoch, den 28. November 2012, mit dem Deutschen Zukunftspreis 2012 geehrt. Das Team um die Hörforscher Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier und Prof. Dr. Volker Hohmann (beide Universität Oldenburg) sowie Dr. Torsten Niederdränk (Siemens AG) bekam den Preis von Bundespräsident Joachim Gauck persönlich für ihr gemeinsames Projekt "Binaurale Hörgeräte - räumliches Hören für alle" verliehen.

Der Zukunftspreis gilt als die bedeutendste deutsche Auszeichnung für die Exzellenz von Technik und Innovation. Er wird ausschließlich für herausragende technologische Entwicklungen mit großem wirtschaftlichem Potenzial vergeben. Der Preis ist mit 250.000 Euro dotiert und wird seit 1997 jährlich vom jeweiligen Bundespräsidenten überreicht. Die Siemens AG konnte den Deutschen Zukunftspreis bereits zum vierten Mal gewinnen.

Das ausgezeichnete Forscherteam wurde für seinen entscheidenden Durchbruch in der Entwicklung der Hörgeräte-Technologie geehrt. Es hat ein binaurales Hörsystem entwickelt, bei dem die Hörgeräte am linken und am rechten Ohr drahtlos miteinander kommunizieren. Die innovative Technik kann das natürliche räumliche Hörvermögen auf bisher einzigartige Weise technologisch imitieren und die Hörminderung Betroffener effektiv kompensieren. Es ermöglicht Hörgeschädigten auch unter akustisch schwierigsten Bedingungen ein direktionales Sprachverstehen und höchste Hörqualität. Auch modernste Hörsysteme waren diesbezüglich bisher an ihre technologischen Grenzen gestoßen.

Mehr zu der ausgezeichneten Technologie und zu den neuesten Hörgeräten von Siemens und weiteren großen Herstellern erfahren Sie auf http://www.audibene.de/hoergeraete/siemens/

Pressekontakt:

Paul Crusius
audibene GmbH
Köpenicker Str. 48/49
10179 Berlin

E-Mail: info (at) audibene.de
Internet: www.audibene.de
Telefon: 030 346499777

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/107493/2373914

audibene GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.audibene.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen