Pressemitteilung

3sat thema: Der Code des Lebens / Wie können wir uns das Wissen über das menschliche Genom zunutze machen?

2012-11-28 15:31:20

Mainz (ots) - Donnerstag, 29. Dezember 2012, ab 18.30 Uhr, 3sat

Erstausstrahlungen

Der Code des Lebens basiert auf Eiweißketten, angeordnet in einer Doppelspirale, der sogenannten DNA. Auch wenn der Mensch noch nicht alles weiß über diesen Lebenscode, so weiß er doch genug, um ihn zu manipulieren. "3sat thema: Der Code des Lebens" betrachtet und hinterfragt den Stand und die Möglichkeiten der Wissenschaft, beleuchtet aber auch die ethischen Gesichtspunkte in Filmen und Dokumentationen. Darunter ist die "nano spezial"-Reportage "Erb gut!" sowie "Wissenschaft am Donnerstag" mit der Dokumentation "Außergewöhnlich kleine Menschen" und die "scobel"-Sendung "Gentests: Hoffnung oder Fluch?". Alle drei in Erstausstrahlung.

3sat-Moderator Ingolf Baur ist für die "nano spezial"-Reportage in die USA gereist, die auch auch in puncto Fortpflanzung ein Land der unbegrenzten Möglichkeiten sind. Denn die Reproduktionsmedizin kennt dort keine gesetzlichen Einschränkungen. Baur besuchte unter anderem eine Samenbank, eine Leihmutter, eine Bioethikerin und einen ungewöhnlichen Samenspender. Die Dokumentation "Außergewöhnlich kleine Menschen" zeigt eine genetisch bedingte Krankheit, die im Bewusstsein der Öffentlichkeit nicht allzu viel Aufmerksamkeit erfährt: der Kleinwuchs. Der Film zeigt die unterschiedlichen Varianten des Kleinwuchses, wie Betroffene in ihrem Alltag zurechtkommen, aber auch ihre besonderen Fähigkeiten. Im Rahmen von "Wissenschaft am Donnerstag" folgt direkt in Anschluss die "scobel"-Sendung "Gentests: Hoffnung oder Fluch?", die die Tatsache diskutiert, dass immer mehr Menschen versuchen, Informationen aus ihren Genen zu bekommen. Firmen, die entsprechende Dienstleistungen anbieten, boomen derzeit, aber deren "Analysen" sind oft mit Vorsicht zu genießen.

Hinweis für Journalisten: Weitere Informationen und Video-Streams finden Sie im 3sat-Pressetreff (www.pressetreff.3sat.de).

Pressekontakt:

Presse und Öffentlichkeitsarbeit 3sat
Pepe Bernhard
Telefon: +49 (0) 6131 - 701 6261
E-Mail: bernhard.p@3sat.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6348/2372777

3sat



Weiterführende Informationen

http://www.3sat.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen