Pressemitteilung

Angst-Diagnose Krebs - Umfrage: Mehr als jeder zweite Deutsche hat große Furcht vor einer Krebserkrankung

2012-11-22 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Sie haben Krebs! Dieser Satz ist laut einer repräsentativen Umfrage der "Apotheken Umschau" trotz Fortschritten in Medizin und Therapie immer noch sehr gefürchtet. Der Studie zufolge sind zwar sechs von zehn (57,8 Prozent) der Befragten der Ansicht, dass man heutzutage Krebserkrankungen sehr gut behandeln könne, so dass viele Krebsarten ihren Schrecken verloren hätten. Trotzdem hat immerhin mehr als jeder Zweite (55,6 Prozent) große Angst davor, selbst einmal an Krebs zu erkranken, wobei diese Furcht von Frauen (61,5 Prozent) deutlich häufiger geäußert wird als von Männern (49,5 Prozent). Krebs verbinden die meisten mit körperlichen und seelischen Qualen, so ein weiteres Ergebnis der Untersuchung. Nach eigener Aussage hätte eine große Mehrheit (80,4 Prozent) der Studienteilnehmer im Erkrankungsfall besonders Angst vor den möglicherweise großen Schmerzen und der psychischen Belastung.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.019 Personen ab 14 Jahren, darunter 1.034 Frauen und 985 Männer.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Die Inhalte weiterführender Links, auf die in dieser Pressemitteilung verwiesen wird, unterliegen dem Copyright des jeweiligen Anbieters der verlinkten Seite.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2368364

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen