Pressemitteilung

Private Hochschule durchläuft erfolgreich Verfahren der Qualitätssicherung

2012-11-20 08:32:50

Saarbrücken (ots) - Mitte November erhielt die Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement (DHfPG), die 2008 durch den Wissenschaftsrat institutionell akkreditiert worden war, die Bestätigung über ihre Reakkreditierung. Der Wissenschaftsrat begrüßt in seiner Pressemitteilung die erfolgreiche Weiterentwicklung der anwendungsorientierten Studienangebote und den Ausbau der Forschungsleistungen. Für Prof. Dr. Dietmar Luppa, Rektor der DHfPG, ist die Reakkreditierung ein weiterer Beweis für die hervorragende Zusammenarbeit in den einzelnen Ressorts und Gremien der DHfPG: "Es ist eine große Freude, in einem solchen Team mitzuarbeiten, in dem jeder seine Aufgaben mit viel Einsatz und Verantwortung für das große Ganze wahrnimmt."

Der Wissenschaftsrat führt die institutionelle Akkreditierung und Reakkreditierung von nichtstaatlichen Hochschulen als Verfahren der Qualitätssicherung im Auftrag der Länder durch. Vornehmliches Ziel ist die Sicherung der wissenschaftlichen Leistungsfähigkeit einer Hochschuleinrichtung und der Schutz der Studierenden sowie der privaten und öffentlichen Institutionen als künftige Arbeitgeber der Absolventen. Die erfolgreiche Reakkreditierung der DHfPG ist damit ein aussagekräftiges Merkmal für Qualität und Professionalität dieser Hochschuleinrichtung, die über bundesweite Studienzentren in Deutschland sowie internationale Studienzentren in Wien und Zürich verfügt.

Alle Bachelor- und Master-Studiengänge der DHfPG durchlaufen regelmäßig Akkreditierungsverfahren. Beispielsweise wurde im Februar 2012 der neue Bachelor-Studiengang der Hochschule in der Studienrichtung Sportökonomie akkreditiert. Zusätzlich werden die Studienangebote der DHfPG durch die Zentralstelle für Fernunterricht in Köln staatlich geprüft und zugelassen.

Während das Bachelor-Studium an der staatlich anerkannten privaten Hochschule eine betriebliche Ausbildung mit einem Fernstudium und kompakten Präsenzphasen verbindet, besteht das Master-Studium aus den Elementen Fernstudium und Präsenzphasen. Der Studienbeginn des sieben Semester umfassenden Bachelor-Studiums ist jederzeit möglich, eine Anmeldung zum zweijährigen Master-Studium kann ganzjährig erfolgen. An der Hochschule stehen folgende Studienrichtungen zur Auswahl: Fitnessökonomie, Sportökonomie, Fitnesstraining, Ernährungsberatung sowie Prävention und Gesundheitsmanagement. Weitere Informationen unter www.dhfpg.de.

Pressekontakt:

Pressestelle:
Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement
Sabine Mack
+49 681 6855-141
s-mack@dhfpg-bsa.de
www.dhfpg.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/70906/2366792

Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement



Weiterführende Informationen

http://www.dhfpg.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen