Pressemitteilung

Gesund durch den Winter: Darmabwehr stärken - gewusst wie

2012-11-19 10:00:23

Eschborn (ots) - Die Nase läuft, der Hals kratzt, Kopf und Glieder schmerzen? Es ist mal wieder so weit, die Erkältungsviren haben zugeschlagen. Ob und wie schwer wir diesen Winter erkranken, hängt unter anderem davon ab, wie fit unser Immunsystem ist. Tipps zur Stärkung der Abwehr wie Bewegung, viel frische Luft, Vitamine und Saunabesuche sind in aller Munde, doch der Darm wird in diesem Zusammenhang nur selten erwähnt. Dabei sitzt ein Großteil unseres Immunsystems im Darm. Falsche Ernährung, eine ungesunde Lebensführung, aggressive Krankheitserreger oder die Einnahme bestimmter Arzneimittel wie chemische Antibiotika schwächen unsere Darmflora und damit unser Immunsystem. "Eine mehrwöchige Kur mit pflanzlichen Arzneimitteln, wie zum Beispiel eine Kombination der Heilpflanzen Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille kann die Darmfunktion unterstützen und so dazu beitragen, unser Immunsystem wieder leistungsfähig zu machen", erklärt Dr. Bernharda Schinke, Mainz.

Der Darm stellt mit seinem sieben Metern Länge das größte Organ in unserem Körper dar. Die sogenannte Darmflora besteht aus Billionen von Mikroorganismen, zum größten Teil Milchsäurebakterien. Darüber hinaus beherbergt der Darm rund 70 Prozent der Abwehrzellen des Körpers. Menschen, deren Darmflora geschwächt ist, erkranken häufiger an Infektionskrankheiten. Auch Allergene können dann vermehrt die Darmwand durchdringen und so Nahrungsmittelallergien auslösen oder Einfluss auf den Verlauf anderer Erkrankungen nehmen, wie z. B. Asthma, Hauterkrankungen oder Arthritis.

Darmabwehr wiederherstellen

"Bei einer gestörten Darmschleimhautbarriere gilt es, die geschädigte Darmwand wieder zu stabilisieren, so dass keine Fremdstoffe mehr unkontrolliert in den Körper gelangen können", so Schinke. Dies kann durch eine Umstellung der Ernährung, die Zufuhr so genannter Probiotika und die mehrwöchige Einnahme pflanzlicher Mittel erreicht werden. So kann zum Beispiel eine Kombination der Heilpflanzen Myrrhe, Kaffeekohle und Kamille (als Kombinationspräparat in der Apotheke) die Magen-Darm-Funktion unterstützen und dazu beitragen, unser Immunsystem zu stärken.

www.pflanzliche-darmarznei.de - Experten beantworten Fragen

Weitere Informationen über den Darm und seine Abwehrmechanismen, verschiedene Darmerkrankungen und deren pflanzliche Behandlungsmöglichkeiten bietet die Website www.pflanzliche-darmarznei.de. Drei Experten beantworten hier per E-Mail oder am Telefon Fragen der Besucher zur natürlichen Behandlung von Darmkrankheiten. Telefonisch sind die Ärzte dienstags von 15.30 Uhr bis 16.30 Uhr unter der Rufnummer: 06196 / 7766-410 zu erreichen.

Pressekontakt:

CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH
Frank Etzel
T: 06196 / 77 66 - 113
etzel@cgc-pr.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7139/2365971

CGC Cramer-Gesundheits-Consulting GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.cgc-pr.com/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen