Pressemitteilung

Pflege zwischen Liebe und Bankrott / ZDF-Langzeitdokumentation aus der Reihe "37°"

2012-11-16 14:11:06

Mainz (ots) - Um die bewegende Geschichte des Ehepaars Wilfried und Gabriele B. geht es am Dienstag, 20. November 2012, 22.15 Uhr, in der Dokumentation "Du bist mein Ein und Alles", die das ZDF, in seiner Reihe "37°" ausstrahlt. Wilfried B. ist schwer dement, seine Frau pflegt ihn, zusammen mit ihrer Nachbarin. ZDF-Autor Bodo Witzke hat die Familie drei Jahre lang begleitet. Sein Film zeigt den harten Pflegealltag und die großen finanziellen Belastungen ebenso wie seltene Momente vollkommenen Glücks, etwa wenn Wilfried, der schon lange nicht mehr sprechen und gehen kann, mit seiner Frau "tanzt".

Unermüdlich pflegt Gabriele ihren Mann zu Hause, unterstützt von Nachbarin Elli. Ins Heim will sie ihn nicht geben, sie ist überzeugt, dass er dort schon längst tot wäre. Die beiden Frauen, die mit ihren zarten 60 Kilo den unbeweglichen 90-Kilo-Mann ins Bett heben, sind hart im Nehmen. Ohne Humor und Lachen könnten sie das nicht machen, da sind sie sich einig, wenn sie abends nach getaner Arbeit ihr "Damen-Bier" zusammen trinken.

Nicht nur die körperliche Verfassung ihres Mannes verschlechtert sich, auch die finanzielle Situation von Gabriele B. spitzt sich immer mehr zu. Sie kann die laufenden Kosten für Haus und Pflege nicht bezahlen, fürchtet die Zwangsversteigerung. Besonders schwer ist die Entscheidung für oder gegen eine Magensonde: Soll sie ihren Mann "natürlich" sterben lassen, weil er aufgehört hat zu schlucken, oder einer künstlichen Ernährung zustimmen?

Die "37°"-Langzeitdokumentation zeigt den enormen psychischen und finanziellen Druck, der auf pflegenden Angehörigen lastet, aber auch die große Kraft und Liebe, mit der sie sich um ihre Kranken kümmern. Es ist ein Engagement, das die Gesellschaft noch immer unterschätzt, sonst gäbe es eine stärkere Unterstützung und Anerkennung von pflegenden Angehörigen.

www.37grad.zdf.de

http://twitter.com/ZDF

Fotos sind erhältlich über die ZDF-Pressestelle, Telefon 06131-7016100 und über http://bilderdienst.zdf.de/presse/dubistmeineinundalles

Pressekontakt:

ZDF-Pressestelle
Telefon: +49-6131-70-12121
Telefon: +49-6131-70-12120

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/7840/2365226

ZDF



Weiterführende Informationen

http://www.zdf.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen