Pressemitteilung

Nicht zu stark spülen / Mundhygiene: Nach dem Putzen sollen die Fluoride der Zahnpasta haften bleiben

2012-11-11 09:00:00

Baierbrunn (ots) - Zahnpasten mit Fluoridzusatz gehören für viele Menschen zur täglichen Mundhygiene und Vorbeugung gegen Karies. "Wer Zahnbelag zweimal täglich entfernt, egal mit welcher Zahncreme, ist auf der sicheren Seite", erklärt die Zahnärztin Dr. Susanne Fath aus Berlin in der "Apotheken Umschau". Was viele aber nicht beachten: Damit die Wirkstoffe aus der Paste an den Zähnen bleiben und diese den nächsten Säureangriff besser abwehren, sollte man den Mund nach dem Putzen nicht zu gründlich ausspülen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 11/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2360871

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen