Pressemitteilung

Colitis ulcerosa / Hallo Doktor, verstehen Sie mich?

2012-11-08 09:00:06

Amsterdam (ots) - Eine berechtigte Frage. Denn die Wahrnehmung der Ärzte für ihre Patienten ist mitunter getrübt... Das zeigt sich auch bei der entzündlichen Darmerkrankung Colitis ulcerosa: Über sie gibt es innerhalb der Ärzteschaft und unter den Patienten recht unterschiedliche Auffassungen. Wobei und wie sehr, offenbart eine aktuelle Studie. Deren beeindruckenden Ergebnisse wurden kürzlich auf dem Gastroenterologen-Kongress UEGW in Amsterdam vorgestellt. Sie zeigen, dass Colitis-Patienten und ihre Behandler mitunter gründlich anderer Ansicht sind (1). Das betrifft allen voran die Belastungen, die den Betroffenen durch ihre Krankheit zu schaffen machen. Diese werden von den Ärzten ganz klar unterschätzt, berichtet Prof. Dr. Stefan Schreiber, der die Studie geleitet hat. Behandler und Patienten müssen sich daher besser untereinander austauschen und die Patienten noch umfassender über die Colitis ulcerosa informiert werden, um ihre Beschwerden leichter einordnen und bei der Gestaltung ihrer Behandlung aktiver mitwirken zu können. Laut Prof. Dr. Julián Panés, der an der Studie beteiligt war, »lässt sich so die Therapie besser auf den Patienten und seine jeweiligen Bedürfnisse zuschneiden«. Ein wichtiges Ziel bei der Behandlung von Colitis ulcerosa ist es, die Rückfälle und erneuten Krankheitsschübe zu verhindern. Dabei spielt eine große Rolle, dass der Patient sein Medikament regelmäßig einnimmt. In der Zeit, in denen der Patient zwischen den Krankheitsschüben keine Beschwerden hat, fällt es ihm jedoch verständlicherweise schwer, weiter seine Tabletten zu nehmen. Das ist jedoch immens wichtig und kann dem Patienten einfacher gemacht werden: Durch Präparate mit dem Wirkstoff gegen Colitis ulcerosa, 5-ASA, die nur einmal am Tag eingenommen werden müssen. Der Griff zur Pillendose ist somit deutlich seltener erforderlich, der Erfolg der Behandlung entsprechend verbessert.

(1) Schreiber, S., Panés, J. et al. Perception gaps between patients with UC and healthcare professionals: an online survey. BMC Gastroenterology, 2012.

Pressekontakt:

Media Concept GmbH
Simone Marzloff
0203/45694-12
sm@mediaconcept.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/76904/2359123

Shire Deutschland GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.shire.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen