Pressemitteilung

Pflegereform tritt schrittweise in Kraft / bpa: Verbesserungen sind begrüßenswert, reichen aber längst nicht aus

2012-10-30 16:58:26

Berlin (ots) - Nachdem das Pflege- Neuausrichtungsgesetz (PNG) am 21. August die letzte Hürde nahm, tritt es nun schrittweise in Kraft. Das Gesetz gilt ab heute, die Beiträge und die Leistungen werden aber erst ab dem 01.01.2013 erhöht. Profitieren werden vor allem demenzkranke Menschen, weil sie künfitg eine bessere Betreuung in Anspruch nehmen können. Trotz der Verbesserungen weist der bpa (Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e. V.)darauf hin, dass der weitaus größte Teil der pflegebedürftigen Menschen keinerlei Verbesserungen erfährt.

"Wir freuen uns über Verbesserungen für demenzkranke Menschen, die von Pflegediensten oder in der Tagespflege betreut werden. Unverständlich bleibt für uns, warum ausgerechnet diejenigen mit dem höchsten Pflegebedarf und die Bewohner der Pflegeheime leer ausgehen. Die größte Gruppe der demenzkranken Menschen lebt in den Pflegeheimen. Mehr Zeit für eine gute Betreuung wäre eine willkommene Verbesserung für Bewohner wie für die Mitarbeiter gewesen. Leider wurde dieser Bereich von der Politik nahezu komplett ignoriert", so Bernd Meurer, Präsident des bpa.

Pressekontakt:

H. Mauel u. B. Tews, Geschäftsführer, Tel.: 030 - 30 87 88 60.
www.bpa.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/17920/2354003

bpa - Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste e.V.



Weiterführende Informationen

http://www.bpa.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen