Pressemitteilung

9. Internationale Stuttgarter Stimmtage eröffnen diese Woche

2012-10-30 09:00:29

Stuttgart (ots) -

   - Akademie für gesprochenes Wort erhält Auszeichnung der 
     Initiative "Deutschland - Land der Ideen"
   - Würdigung zum Tode des Sprechwissenschaftlers Hellmut Geissner 

Vom 1. bis 4. November 2012 finden zum neunten Mal die Internationalen Stuttgarter Stimmtage unter dem Titel "Das Phänomen Stimme: Die Stimme des Anderen" in Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart sowie erstmals mit der Staatsoper Stuttgart statt. Rund 400 Sprech- und Sprachwissenschaftler, Sänger, Schauspieler und Stimmkünstler, Ärzte und Logopäden sowie Kulturwissenschaftler nehmen an dem interdisziplinären und internationalen Stimmforum teil. In Vorträgen und Podien wird das Phänomen Stimme diskutiert sowie in Meisterklassen und Workshops praktisch erprobt.

Die Stimmtage stehen 2012 unter der Schirmherrschaft von Ulrich Matthes. Am 02.11. liest der renommierte Schauspieler aus Wolfgang Herrndorfs Bestseller "Tschick". Weitere künstlerische Veranstaltungen mit namhaften Sprech- und Singstimmen bietet das künstlerische Rahmenprogramm. Im Rahmen der Eröffnung (01.11.) findet die Preisverleihung der Initiative "Deutschland - Land der Ideen" statt: Als "Ausgewählter Ort 2012" wird die Akademie für das Projekt "Von der Kunst des Sprechens" ausgezeichnet.

Vor der Abschlussmatinee mit Nora Gomringer und dem Wortart Ensemble (4.11.) laden die Veranstalter zu einer Gedenkstunde für den Nestor der Sprechwissenschaft ein: Hellmut Geissner hatte an der Etablierung der Stimmtage als interdisziplinäres und internationales Forum sowie an der Gründung des Stimmforschungsinstituts gewichtigen Anteil. Er war Mitbegründer der Akademie für gesprochenes Wort in Stuttgart.

Das Programmkomitee

Prof. Dr. Lutz-Christian Anders, Sibrand Basa, Annikke Fuchs-Tennigkeit, Prof. Dr. Kati Hannken-Illjes, Dr. Gabriele Hinrichs, Eva Kleinitz, Prof. Franziska Kötz, Prof. Kornelia Krawutschke, Prof. Uta Kutter, Prof Angelika Luz, Prof. Dr. Andreas Meyer, Sergio Morabito, Prof. Dr. Bernhard Richter, Prof. Dr. Hans-Ulrich Schnitzler und Gisela Lohmann

Die Stiftung Akademie für gesprochenes Wort Neben den Internationalen Stuttgarter Stimmtagen vermittelt die Stiftung Akademie für gesprochenes Wort mit zahlreichen Projekten die Kultur der Freien Rede, des Dialogs und der Diskussion. Sie ist mit Veranstaltungen zur Sprechkunst, zur Literaturvermittlung und Leseförderung auf den Feldern der Kunst, Kultur, Wissenschaft und Bildung tätig. 2013 feiert die Akademie für gesprochenes Wort, gegründet von Professor Uta Kutter, ihr 20-jähriges Bestehen.

Pressekontakt:

Akademie für gesprochenes Wort 
www.gesprochenes-wort.de/stimmtage.html
Yvonne Pröbstle
(0160) 98630094
proebstle@gesprochenes-wort.de

Dorothea Volke
(0711) 221012
akademie@gesprochenes-wort.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/107142/2353353

Stiftung Akademie für gesprochenes Wort



Weiterführende Informationen

http://www.gesprochenes-wort.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen