Pressemitteilung

Belastetes Stadtgemüse / Nah an viel befahrenen Straßen gezogene Lebensmittel reichern Schadstoffe an

2012-10-29 08:00:16

Baierbrunn (ots) - Wer in der Stadt Gemüse anbauen möchte, sollte die Nähe vielbefahrener Straßen meiden. Denn dort reichern die Pflanzen Schadstoffe wie etwa Schwermetalle an, berichtet die "Apotheken Umschau". Messungen von Wissenschaftlern des Instituts für Ökologie der Technischen Universität Berlin zeigten, dass die Belastung mit der Verkehrsdichte zunahm. Einen Schutz stellen aber schon hohe Gebäude oder Gehölze dar. Hinter ihnen wies das Stadtgemüse keine erhöhten Werte auf.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 10/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2352418

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen