Pressemitteilung

Versandapotheke DocMorris stellt neues Prämienmodell vor

2012-10-26 12:10:54

Heerlen, Niederlande (ots) - Wer etwas für seine Gesundheit tun will, ist auch zukünftig bei der Versandapotheke DocMorris gut aufgehoben: Zeitgleich mit Inkrafttreten einer umfassenden Änderung des Arzneimittelrechts bietet DocMorris ein neues Prämienmodell an, das hinsichtlich der Beratung nicht nur den aktuellen deutschen, sondern auch den weitergehenden niederländischen Vorschriften genügt. Hierdurch wird gegenüber dem Patienten eine optimale pharmazeutische Beratung gewährleistet.

Grundsätzlich erhält jeder Kunde bei Rezepteinsendung 1 Euro Bonus pro rezeptpflichtigem Medikament. Dies steht im Einklang mit der höchstrichterlichen Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs. Darüber hinaus wird dem Patienten die Teilnahme an einem individuellen Arzneimittel-Check angeboten. Dabei wird die Rezepteinsendung im Zusammenhang mit der Arzneimitteltherapie betrachtet und geprüft. Die Teilnahme ist freiwillig, die Daten werden vertraulich behandelt. Als Entschädigung für ihren Aufwand erhalten teilnehmende Patienten eine Prämie, deren Höhe sich nach der Komplexität der Erkrankung und der Medikamententherapie des Einzelnen richtet. Sie kann bis zu 15 Euro betragen.

Durch den Arzneimittel-Check verspricht sich das Unternehmen einen noch intensiveren Dialog mit seinen Kunden und eine Erhöhung der Beratungsqualität. Olaf Heinrich, Vorstand der Versandapotheke DocMorris: "Mit unserem neuen Modell genügen wir nicht nur den Anforderungen der neuen gesetzlichen Regelungen, wir können vor allem unsere pharmazeutische Beratung weiter ausbauen. Auch in Zukunft stehen wir für sichere, qualitativ hochwertige und flächendeckende pharmazeutische Versorgung. Wir sehen dabei noch stärker als bisher die evidenzbasierte, standardisierte Beratung jedes einzelnen Kunden vor der Abgabe der Arzneimittel und auch während der Arzneimitteltherapie als eine der wesentlichen Aufgaben der Versandapotheke. Das gilt insbesondere für die hochwertige Betreuung von Chronikern als Kernelement unserer Strategie."

Pressekontakt:

HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations
Lena Brömmelhaus
Heimhuder Straße 56
20148 Hamburg
Telefon: +49 (40) 36 90 50 34
Telefax: +49 (49) 36 90 50 10
E-Mail: docmorris@hoschke.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/28577/2351531

DocMorris



Weiterführende Informationen

http://www.0800DocMorris.com


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen