Pressemitteilung

Unternehmensqualität der Gesetzlichen Krankenkassen / Neues Rating zu Leistung, Kundenservice und Finanzkraft (BILD)

2012-10-16 15:14:18

Köln (ots) - Politik und Versicherte fordern Transparenz. Das Deutsche Finanz-Service Institut (DFSI) hat dazu die Finanzkraft, Leistungsfähigkeit und den Service bei allen geöffneten gesetzlichen Krankenkassen abgefragt. 21 Kassen mit rund 22,6 Mio. Mitgliedern - rund 45% des deutschen Marktes - waren vollkommen transparent und haben alle Daten für eine umfassende Rating-Studie bereitgestellt.

Das Rating der Unternehmensqualität ist in drei Kategorien aufgebaut: Finanzkraft, Leistung und Kundenservice werden jeweils zu 1/3 gewichtet und dann zu einem Qualitätsrating zusammengefasst. Kurzergebnis:

besonders stark: Techniker Krankenkasse, HEK-Hanseatische Krankenkasse, SBK-Siemens Betriebskrankenkasse

sehr stark: mhplus Betriebskrankenkasse, BKK Scheufelen, Barmer GEK, HKK, BKK VBU, IKK gesund plus, Die Schwenninger Krankenkasse, BKK ALP plus, IKK classic, BKK Gildemeister Seidensticker, BIG direkt gesund, Audi BKK

stark: KKH-Allianz, IKK Südwest, Knappschaft, BKK vor Ort, BKK Essanelle, HVB BKK Detailergebnisse unter www.dfsi-institut.de

DFSI hat mit der Kassensuche GmbH als Betreiberin von www.gesetzlichekrankenkassen.de und einem von Branchenexperten und Vertretern der Kassen entwickelten Fragebogen die umfangreichste Datenbasis zur Finanzkraft, zu Leistungen und zum Kundenservice der gesetzlichen Krankenkassen erhoben.

Demnächst schütten einige Kassen Prämien an ihre Versicherten aus, der Wettbewerb wird stärker. Es wird notwendig, Unterschiede in der Unternehmensqualität, bei den Leistungen und im Service zu kommunizieren. Hierzu eignen sich die von DFSI entwickelten Rating-Scorecards.

Mehr Informationen: www.dfsi-institut.de

DFSI Deutsches Finanz-Service Institut GmbH ist ein unabhängiger Datendienst, der Informationen im Bereich des Finanzdienstleistungsektors zu Versicherern, Banken, Bausparkassen und Gesetzlichen Krankenkassen sammelt. Entscheidungsrelevante Informationen wie Ratingurteile, Risikokennzahlen und Leistungsdaten werden gebündelt und aggregiert als Rating dargestellt. Die Methodik wird durch Branchenexperten des Fachbeirats mit jahrelangen Erfahrungen im deutschen Rating- und Finanzdienstleistungsmarkt erstellt.

Pressekontakt:

Thomas Lemke
Geschäftsführer
th.lemke@dfsi-institut.de
Telefon: +49 (0)221 6777 4569-0

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/74874/2344721

DFSI - Deutsches Finanz-Service Institut GmbH





Weiterführende Informationen

http://www.dfsi-institut.de/index.php


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen