Pressemitteilung

Das Erste / "Beckmann" am Donnerstag, 11. Oktober 2012, um 22.45 Uhr

2012-10-10 14:16:05

München (ots) - Das Thema: Krank durchs Krankenhaus - wenn Ärzte Fehler machen

Unentdeckte Krankheiten, falsche Medikamentierung und Therapien, die nichts nutzen und schlimmstenfalls zu Gesundheitsschäden führen: Etwa 12.000 Patienten beschwerten sich 2011 allein beim Medizinischen Dienst der Krankenkassen über Behandlungsfehler - und bekamen in 4.000 Fällen recht. Tatsächlich dürften die Zahlen noch weitaus höher liegen. Viele Fälle werden nicht entdeckt, viele werden vertuscht. Wie können sich Patienten gegen Behandlungsfehler wehren? Wo findet man Hilfe, wenn es zu Komplikationen kommt? Und was bringt das neue Patientenschutzgesetz, das der Bundestag beschließen will?

Darüber sprechen bei "Beckmann":
Birgit Kober (Olympiasiegerin bei den Paralympics)
Caroline Beil (Schauspielerin und Moderatorin)
Carolin Beyers (geriet durch ärztliche Behandlungsfehler in 
Lebensgefahr) und ihre Rechtsanwältin Birgit Guyens
Dr. Henning Baberg (Chefarzt für Kardiologie und Beauftragter für 
Risikomanagement am Helios-Klinikum Berlin-Buch)
Dr. Theodor Windhorst (Chirurg und Präsident der Ärztekammer 
Westfalen-Lippe)

Birgit Kober (Olympiasiegerin bei den Paralympics)
Die zweifache Goldmedaillengewinnerin der diesjährigen Paralympics 
sitzt seit 2007 im Rollstuhl und führt das auf einen 
Behandlungsfehler zurück. Jetzt hofft sie auf Gerechtigkeit: Beim 
Landgericht München klagt sie gegen das verantwortliche Klinikum.  

Caroline Beil (Schauspielerin und Moderatorin)
Ihr Vater, der Trompeter Peter Beil, starb an Lungenkrebs. Caroline 
Beil kritisiert, dass Ärzte die Krankheit zu spät erkannt hätten.

Carolin Beyers (geriet durch ärztliche Behandlungsfehler in 
Lebensgefahr) und ihre Rechtsanwältin Birgit Guyens
Bei der Kaiserschnittgeburt ihres Sohnes vergaßen Ärzte ein OP-Tuch 
im Unterleib. Daraus entwickelte sich ein 25 Kilogramm schwerer 
Tumor. Erfolgreich klagte Carolin Beyers gegen die verantwortlichen 
Mediziner.

Dr. Henning Baberg (Chefarzt für Kardiologie und Beauftragter für 
Risikomanagement am Helios-Klinikum Berlin-Buch)
Er gibt offen zu, dass er im Laufe seiner medizinischen Karriere 
Fehler gemacht hat. Heute fordert Henning Baberg bessere Konzepte zur
Fehlervermeidung an Krankenhäusern. 

Dr. Theodor Windhorst (Chirurg und Präsident der Ärztekammer 
Westfalen-Lippe)
Ärzte sollten sich vor und nach einer Operation ausführlich um 
Patienten kümmern, sagt Theodor Windhorst - und mit 
Behandlungsfehlern offener umgehen. 

Redaktion: Franziska Kischkat

Pressekontakt:

Frank Schulze Kommunikation, 
Tel.: 040/55 44 00 300, Fax: 040/55 44 00 399

Dr. Lars Jacob, Presse und Information das Erste,
Tel.: 089/5900-2898, E-Mail: lars.jacob@DasErste.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/6694/2341104

ARD Das Erste



Weiterführende Informationen

http://www.daserste.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen