Pressemitteilung

Zum "Tag der Naturheilkunde" am Sa. 13.10.2012 / Aus mentaler Erschöpfung zu neuer Energie (BILD)

2012-09-28 09:30:00

Pforzheim (ots) - Der Deutsche Naturheilbund bringt zum Tag der Naturheilkunde das Thema "Leben in Balance - Wege zu neuer Energie" in die Öffentlichkeit. Die mentale Erschöpfung entwickelt sich zur neuen Volkskrankheit, die sich wie eine Epidemie ausbreitet. Die Häufigkeit und Schwere psychisch bedingter Erkrankungen haben mit stoffwechselbedingten Leiden längst gleichgezogen. Betroffene reagieren darauf sehr unsicher, teils durch Verdrängung oder mit Panik.

Das Phänomen "Burnout" hat alle Gesellschaftsschichten erfasst, es begegnet uns durch Erschöpfung, Niedergeschlagenheit, Selbstzweifel oder Konzentrationsschwäche, es beeinträchtigt das "normale" Fühlen, Denken und Handeln, erzeugt Lebenskrisen bis hin zu Depressionen und äußert sich in körperlichen Beschwerden. Eine nachhaltige Behandlung ist eine Herausforderung für Therapeut und Patient. Häufige Fragen sind: "Woran erkenne ich einen Burnout, bin ich selbst betroffen? Wie kann ich mich davor schützen, welche Therapien helfen, sollte ich fachliche Hilfe suchen oder kann ich schon mit Entspannungsübungen oder Änderung meines Lebensstils den Weg zu neuer Energie finden?"

Die Naturheilkunde bietet ein breites Spektrum wirksamer Therapien, das den Menschen über die Symptome hinaus als Ganzes betrachtet. Zur gesunden Bewegung, wertvollen Ernährung, Anwendung des Wassers und der Heilpflanzen nimmt die Pflege des Ausgleichs, die Lebensbalance als ordnende Kraft entscheidenden Einfluss auf unseren Gesundheitszustand.

Die "Ordnungstherapie" - zeitgemäßer als "Lebensbalance" bezeichnet - steht für Ausgleich von Aktivität und Ruhe und für einen Lebensrhythmus, der mit den Bedürfnissen unseres Organismus übereinstimmt. Zwei Lehrmeister der Naturheilkunde gaben der "Ordnung im Leben" einen hohen therapeutischen Stellenwert:

   - Sebastian Kneipp krönte die bekannten Säulen der Naturheilkunde 
     mit der Aussage: "Erst als ich daran ging, Ordnung in die Seelen
     meiner Patienten zu bringen, hatte ich vollen Erfolg", 

und der Begründer der neuzeitlichen Naturheilkunde

   - Vinzenz Prießnitz lehrte seine Patienten: "Nicht im Rezept liegt
     das Heil, sondern in der Summe der täglichen Lebensführung." 

Das Anliegen dieses Aktionstages ist, Wege zu neuer Energie aufzuzeigen und aus der psychosomatischen Leidensspirale herauszufinden - teils durch eigene Neuorientierung, teils unter therapeutischer Begleitung. Zu diesem Thema erarbeitete der Deutsche Naturheilbund eine begleitende Broschüre unter dem Titel "Leben in Balance - Wege zu neuer Energie" mit therapeutischen Fallbeispielen und Lösungswegen.

Die Naturheilvereine in Deutschland integrieren das Aktionsthema im Laufe dieses Herbstes in ihre regionale Vortrags- und Seminararbeit; der Deutsche Naturheilbund beteiligt sich mit Programmbeiträgen an der diesjährigen Zentralveranstaltung am Samstag 13. Oktober beim Naturheilverein Mosbach (Neckar-Odenwald-Kreis), Ort: Kulturzentrum Alte Mälzerei. Zeit: 12 - 18 Uhr. Mehr zum Aktionstag: www.naturheilbund.de

Pressekontakt:

Deutscher Naturheilbund eV 
Dachverband deutscher Naturheilvereine
Christophallee 21
75177 Pforzheim
Tel. 07152-903810 (Alois Sauer)
Mail: a.sauer@naturheilbund.de
www.naturheilbund.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/72433/2334047

Deutscher Naturheilbund e.V.





Weiterführende Informationen

http://www.naturheilbund.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen