Pressemitteilung

Über das Verfallsdatum - Die Deutschen verwenden Medizin aus der Hausapotheke so lange wie möglich, und oft noch länger

2012-09-27 09:15:00

Baierbrunn (ots) - Die Mehrheit der Bundesbürger (74,7 Prozent) hebt ihre Medikamente mindestens bis zum Verfallsdatum auf, das zeigt eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau". Knapp die Hälfte (47,0 Prozent) benutzt - allen Ratschlägen von Ärzten und Apothekern zum Trotz - Salben, Tinkturen und Co. auch noch darüber hinaus. Wie lange eine Arznei schon geöffnet ist, wissen die wenigsten: Nur rund jeder fünfte Deutsche (21,6 Prozent) notiert sich das Datum auf der Packung, wenn er ein Arzneimittel anbricht, Frauen etwas häufiger (26,1 Prozent) als Männer (16,7 Prozent). Immerhin: 38,0 Prozent der Befragten überprüfen einmal im Jahr den Zustand der in ihrem Haushalt gelagerten Arzneimittel und Verbandsmaterialien - dies trifft vor allem auf Frauen (47,7 Prozent), Ab-70-Jährige (48,8 Prozent) und Personen in Haushalten mit Kindern (44,1 Prozent) zu. Knapp ein Drittel der Deutschen (32,9 Prozent) hebt gar keine Medikamente auf und besorgt sich bei Bedarf lieber gleich neue.

Quelle: Eine repräsentative Umfrage des Gesundheitsmagazins "Apotheken Umschau", durchgeführt von der GfK Marktforschung Nürnberg bei 2.139 Personen ab 14 Jahren.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2333218

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen