Pressemitteilung

Natürlicher Tollwut-Schutz / Forscher finden Menschen, die ungeimpft eine Infektion überlebt haben

2012-09-25 08:00:06

Baierbrunn (ots) - Unter den Bewohnern des peruanischen Regenwaldes gibt es offenbar einige, die immun sind gegen das tödliche Tollwutvirus, berichtet die "Apotheken-Umschau". Forscher aus den USA fanden im Blut von sechs gesunden Eingeborenen Antikörper gegen den Erreger. Da sie nie geimpft worden waren, muss der Schutz von einer Tollwutinfektion stammen, das Immunsystem das Virus also selbst bezwungen haben. Dies könne häufiger vorkommen als bislang angenommen, folgern die Wissenschaftler. Welche Umstände einen "stummen" Verlauf ermöglichen, wollen sie nun in der Hoffnung, daraus Therapien entwickeln zu können, untersuchen.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2331684

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen