Pressemitteilung

Präventionskampagne der Betonbohr- und -sägebranche: "Betty Beton" gibt Tipps zur Arbeitssicherheit

2012-09-24 15:09:26

Bad Arolsen (ots) - Am 1. Oktober 2012 startet die Präventionskampagne des Fachverbandes Betonbohren und -sägen. In Kooperation mit der BG BAU geht der Branchenverband zum Thema Arbeitssicherheit in die Offensive: "Beschäftigte und Inhaber der Fachbetriebe sollen für das Thema Arbeits- und Gesundheitsschutz neu sensibilisiert werden, um Arbeitsunfälle zu vermeiden", erklärt Hans-Georg Wagener, Geschäftsführer des Fachverbandes Betonbohren und -sägen. "Gleichzeitig wollen wir das Bewusstsein auf Seiten der Auftraggeber wecken und über die gebotenen Qualitäts- und Sicherheitsstandards unserer Branche informieren." Um die teilweise allgemein bekannten Arbeitsschutzregeln einmal auf neuem Weg zu präsentieren, entwickelte der Fachverband eine sehr plakative Präventionskampagne - zentrale Figur ist der Schutzengel "Betty Beton".

15 Monate präsent

Diese sympathische Fantasiefigur übernimmt die Aufklärung zu den häufigsten Fehlern, die im Arbeitsalltag immer wieder gemacht werden. Konkret wurden 15 Baustellensituationen erarbeitet, die in einem 15-monatigen Kalendarium zusammengestellt sind. "Von diesem Instrument erhoffen wir uns eine hohe Verweildauer unserer Hinweise in den Unternehmen bzw. vor den Augen der Mitarbeiter", erklärt Wagener. "Denn so präsentiert unsere 'Betty Beton' jeden Monat einen neuen Sicherheitstipp." Ein jedem Kalender beiliegendes Booklet wiederholt alle Motive und erläutert detailliert den korrekten Umgang mit den aufgezeigten Risiken. Motive und Inhalte der Broschüre wurden in Zusammenarbeit mit der BG BAU erarbeitet - Hintergrund sind die am häufigsten registrierten Gefahren und Unfallquellen.

Offen für alle

Im ersten Schritt erhielten alle Mitglieder des Fachverbandes den Kalender für den Eigenbedarf. "Wir sind jedoch offen für jeden, der unser Anliegen teilt, und stellen den Kalender gern Dritten zur Verfügung", so Wagener. Deshalb folgen in den nächsten Wochen Anzeigenschaltungen in ausgewählten Fachzeitschriften, um die gesamte Baubranche über die Initiative zu informieren. Kalender und Broschüre sind auf der Internetseite www.fachverband-bohren-saegen.de abrufbar und können hier auch bestellt werden.

Pressekontakt:

Westend. Public Relations GmbH
Bernd Horlbeck
Tel.: 0341 3338-117
E-Mail: horlbeck@westend-pr.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/73276/2331425

Fachverband Betonbohren und -sägen Deutschland e. V.



Weiterführende Informationen

http://www.fachverband-bohren-saegen.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen