Pressemitteilung

Diabeteskinder brauchen souveräne Eltern / Kommt zur Zuckerkrankheit ein Infekt, müssen sie beherzt reagieren

2012-09-24 08:00:02

Baierbrunn (ots) - Der Stoffwechsel eines Kindes mit Diabetes kann bei einem fiebrigen Infekt leichter entgleisen als bei Erwachsenen. "Das A und O sind engmaschige Blutzucker-Kontrollen", erklärt der Kinderdiabetologe Dr. Reinhard Koch, Oberarzt am Leopoldina-Krankenhaus Schweinfurt, im Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Wenn der Blutzucker stark ansteigt, muss die Insulindosis ausreichend erhöht werden. Eltern trauten sich das manchmal nicht und es komme zur Stoffwechselentgleisung (Ketoazidose), so die Erfahrung des Kinderdiabetologen. Das Wissen, wie sie reagieren sollen, wenn ihr Kind krank ist, lernen Eltern in Schulungen - und vergessen es möglicherweise wieder, weil kritische Situationen selten sind. Reinhard Koch rät den Eltern daher: "Lassen Sie sich regelmäßig schulen und rufen Sie bei ernsten Symptomen oder wenn Sie unsicher sind ohne Zögern einen Arzt oder eine Klinik an."

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 9/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2330807

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen