Pressemitteilung

Krankenversicherungsbeiträge müssen gesenkt werden!

2012-09-20 14:12:13

Berlin (ots) - Der Präsident des Wirtschaftsrats Deutschland, Prof. Dr. Kurt Lauk erklärt:

Krankenversicherungsbeiträge müssen gesenkt werden!

Angesichts der Überschüsse bei den Gesetzlichen Krankenkassen wachsen die Begehrlichkeiten bei den Leistungserbringern. Die Überschüsse dürfen jedoch nicht für neue Wohltaten ausgegeben werden. Es muss vermieden werden, dass kurzfristige, konjunkturell bedingte Mehreinnahmen, zu neuen dauerhaften Zahlungsverpflichtungen führen. Denn diese Gelder gehören den Beitragszahlern. Deshalb ist zu begrüßen, dass einige Krankenkassen sich bereit erklärt haben, ihren Mitgliedern das zu viel gezahlte Geld zurückzugeben. Der Verwaltungsaufwand dafür ist jedoch immens.

Daher fordert der Wirtschaftsrat die Politik auf, die Sozialversicherungsbeiträge für die Krankenversicherung zu senken. Dies entlastet gleichermaßen die Krankenversicherten wie auch die Arbeitgeber. Darüber hinaus würde durch diesen Schritt den Bürgerinnen und Bürger Geld in ihr Portemonnaie zurückgegeben werden, damit die Binnennachfrage angehoben wird. Dies käme wiederum der Wirtschaft insgesamt zugute.

Pressekontakt:

Wirtschaftsrat der CDU e.V.
Dr. Thomas Raabe
Pressesprecher
Telefon: 030 / 240 87-301
Telefax: 030 / 240 87-305
pressestelle@wirtschaftsrat.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/42899/2329348

Wirtschaftsrat der CDU e.V.



Weiterführende Informationen

http://www.wirtschaftsrat.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen