Pressemitteilung

Der Preis des Wohlstands / Noch sind Tumorerkrankungen in wohlhabenden Weltregionen besonders häufig

2012-09-18 08:00:06

Baierbrunn (ots) - Krebs ist zur Zeit noch ein Wohlstandsleiden in hoch entwickelten Ländern. Aber mit dem zunehmenden Lebensstandard in den Schwellenländern rechnet die Internationale Agentur für Krebsforschung (IARC) mit einem weltweiten Anstieg der Krebserkrankungen um mehr als 75 Prozent bis 2030, berichtet die "Apotheken Umschau". Obwohl nur 15 Prozent der Weltbevölkerung in Nordamerika, Westeuropa und Australien lebt, treten dort 40 Prozent der Neuerkrankungen auf.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2327254

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen