Pressemitteilung

Unerfreuliche Trendwende / Die Geschlechtskrankheit Syphilis nimmt wieder zu

2012-09-15 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Die Zahl der Syphilis-Infektionen stieg in Deutschland im vergangenen Jahr um gut ein Fünftel auf knapp 3700, berichtet die "Apotheken-Umschau" unter Berufung auf das Robert-Koch-Institut (RKI) in Berlin. Auch in diesem Jahr wurden bereits überdurchschnittlich viele Fälle gemeldet. Von der sexuell übertragbaren Krankheit seien mehrheitlich homosexuelle Männer in Großstädten betroffen. Aber auch unter Heterosexuellen sei Syphilis keine Seltenheit mehr, so das RKI.

Ausführliche Informationen über Syphilis finden Sie unter www.apotheken-umschau.de/Geschlechtskrankheiten/Syphilis-Diagnose-11630_4.html

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2325934

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen