Pressemitteilung

Fataler Ehrentag / Am Geburtstag ist das Risiko für einen überraschenden Tod besonders hoch

2012-09-14 08:00:08

Baierbrunn (ots) - Die Wahrscheinlichkeit, dass jemand an seinem Geburtstag stirbt, ist um 14 Prozent höher als die, dass der Tod an einem anderen der übrigen 364 Tage des Jahres eintritt, berichtet die "Apotheken-Umschau". Forscher der Universität Zürich vermuten als Ursache vor allem bei Älteren erhöhten Stress rund um den Ehrentag. Sie werteten die Sterbedaten von mehr als zwei Millionen Menschen aus. Am Geburtstag war das Risiko besonders groß, dass ein Herzinfarkt, Schlaganfall, Suizid oder Unfall das Leben beendete.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2012 B liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2325245

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen