Pressemitteilung

Sandra E. Peterson wird Group Worldwide Chairman und Mitglied des Exekutivausschusses bei Johnson & Johnson

2012-09-14 00:17:02

New Brunswick, New Jersey (ots/PRNewswire) - Sandra E. Peterson wird bei Johnson & Johnson ab dem 1. Dezember 2012 als Group Worldwide Chairman und Mitglied des Exekutivausschusses tätig sein. Sie wird für die Verbrauchergruppen der Unternehmen, die Informationstechnologie und weltweite Lieferkette verantwortlich sein.

Peterson ist derzeit Vorsitzende und Chief Executive Officer der Bayer CropScience AG mit Sitz in Europa und verfügt über vielseitige und einschlägige, weltweite Erfahrung in den Bereichen Pharmazeutika, Medizinprodukte, Konsumgüter, Intermediäre im Gesundheitswesen und Strategieentwicklung.

?Sandi Peterson ist ein erfahrene globale Führungsperson, die für ihr strategisches Denken und ihre erwiesene Erfolgsbilanz in Unternehmen auf Wachstumskurs bekannt ist", sagte Alex Gorsky, Chief Executive Officer. ?Sie bringt 25 Jahre Erfahrung mit in ihre Tätigkeit in unserem Unternehmen, in der sie ihr Fachwissen beim Aufbau voll integrierter, globaler Unternehmen nutzen kann und sich auf das Wachstum konzentrieren wird."

Peterson ist seit 2010 in ihrer derzeitigen Rolle bei Bayer tätig. Zuvor war sie als Präsidentin und Chief Executive Officer von Bayer Medical Care und als Präsidentin der Abteilung für Diabetes bei der Bayer HealthCare AG tätig.

Bevor sie 2005 zu Bayer kam, war Peterson fünf Jahre lang in unterschiedlichen Positionen bei Medco Health Solutions tätig. Zuvor leitete sie die Bereiche globale Forschung und Entwicklung, Beschaffung und Regulierungsfragen bei Nabisco, Inc. und war bei der Whirlpool Corporation für die Bereiche Strategie, Finanzen und Produktentwicklung zuständig. Ihre Karriere begann sie im Consulting bei McKinsey & Company, Inc.

Sie hat einen Abschluss der Cornell University mit einem BA in Government. Außerdem hat Peterson einen MPA-Abschluss in Applied Economics von der Princeton University. Sie ist Mitglied des Verwaltungsrates bei der The Dun & Bradstreet Corporation.

Peterson lebt derzeit in Deutschland und wird für Johnson & Johnson im Hauptsitz in New Brunswick, New Jersey, tätig sein.

Informationen zu Johnson & Johnson

Fürsorge für die Welt und für jeden Einzelnen... das inspiriert und vereint uns bei Johnson & Johnson. Wir greifen Forschung und Wissenschaft auf und schaffen innovative Ideen, Produkte und Dienstleistungen, um die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen zu fördern. Unsere rund 128.000 Mitarbeiter bei mehr als 250 Johnson & Johnson-Betriebsgesellschaften arbeiten mit Partnern aus dem Gesundheitswesen zusammen, um das Leben von über einer Milliarde Menschen jeden Tag und überall auf der Welt zu verbessern.

(Diese Pressemitteilung enthält vorausschauende Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Der Leser wird darauf hingewiesen, sich nicht auf diese vorausschauenden Aussagen zu verlassen. Diese Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Sollten die zugrunde liegenden Annahmen nicht richtig sein oder unbekannte Risiken bzw. Unsicherheiten aufweisen, können die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen und Prognosen von Johnson & Johnson abweichen. Solche Risiken und Unsicherheiten beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf allgemeine Industrie- und Wettbewerbsbedingungen, wirtschaftliche Faktoren, wie Zins- und Wechselkursschwankungen, technologische Fortschritte, neue Produkte und Patente von Wettbewerbern; Herausforderungen bei der Entwicklung neuer Produkte, einschließlich des Erhalts behördlichen Genehmigungen; Schwierigkeiten mit Patenten; erhebliche nachteilige Rechtsstreitigkeiten oder behördliche Maßnahmen, Auswirkungen von Unternehmenszusammenschlüssen, finanzielle Not und Insolvenzen von wichtigen Kunden und Lieferanten; Änderungen staatlicher Vorschriften und Regulierungen sowie in- und ausländische Gesundheitsreformen; Trends in Richtung Kostendämpfung im Gesundheitswesen; erhöhte Kontrolle des Gesundheitswesens seitens der Regierungsbehörden; Veränderungen im Konsumverhalten der Käufer hinsichtlich der Produkte für die Gesundheitsfürsorge und den Dienstleistungen; finanzielle Instabilität der internationalen Volkswirtschaften und das Risiko staatlicher Kreditnehmer; Unterbrechungen aufgrund von Naturkatastrophen; Herstellungsschwierigkeiten oder Verzögerungen und die Wirksamkeit der Produkte oder Sicherheitsbedenken, die Rückrufaktionen oder aufsichtsrechtliche Maßnahmen mit sich bringen. Eine weitere Liste und Beschreibung dieser Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren sind in Anhang 99 des Jahresberichts von Johnson & Johnson auf Formblatt 10-K für das Geschäftsjahr zum 1. Januar 2012 zu finden. Kopien dieses Formulars 10-K sowie nachfolgende Einreichungen sind online auf www.sec.gov [http://www.sec.gov/], www.jnj.com [http://www.jnj.com/] oder auf Nachfrage bei Johnson & Johnson verfügbar. Johnson & Johnson übernimmt keine Verpflichtung, vorausschauende Aussagen aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse oder Entwicklungen zu aktualisieren.)

Web site: http://www.jnj.com/

Pressekontakt:

KONTAKT : Presse: Carol Goodrich, +1-732-524-6678, oder
+1-973-615-4057 (Mobil), oder Investoren: Louise Mehrotra,
+1-732-524-6491

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/22267/2325218

Johnson & Johnson GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.jnjgermany.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen