Pressemitteilung

Malaria-Erreger mögen Insulin / Wie die Zunahme vom Diabetes mehr Malaria zur Folge haben könnte

2012-09-08 08:00:00

Baierbrunn (ots) - Weil in Afrika immer mehr Menschen an Typ-2-Diabetes erkranken, könnte sich auch die Malaria weiter ausbreiten, berichtet das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber". Der Grund: In der Anfangsphase des Typ-2-Diabetes schüttet die Bauchspeicheldrüse viel Insulin aus, um den steigenden Blutzuckerspiegel zu senken. Wenn Moskitos insulinreiches Blut "tanken", können sich die Malaria-Erreger in ihnen leichter vermehren.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Diabetes Ratgeber" 9/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.diabetes-ratgeber.net

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52279/2321576

Wort & Bild Verlag - Diabetes Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.diabetes-ratgeber.net


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen