Pressemitteilung

Behandlung von Krampfadern mit Sklerotherapie ist langfristig effektiv, schonend und kostengünstig / Stellungnahme zur dpa-Mitteilung "Krampfaderbehandlung ohne OP hat nur kurzfristigen Effekt"

2012-09-07 14:20:22

Bonn (ots) - Die Meldung der Deutschen Presseagentur GmbH (dpa) vom 31. August 2012 "Krampfaderbehandlung ohne OP hat nur kurzfristigen Effekt", die sich auf Publikationen des Institutes für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen (IQWiG) vom 30. August bezieht, enthält missverständliche Aussagen, stellte Professor Dr. Eberhard Rabe, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Phlebologie fest.

Die klinischen Formen von Krampfadern reichen von kleinen Besenreisern und retikulären Varizen bis hin zu Krampfadern mit größerem Durchmesser, den Stamm- und Astvarizen. Abhängig von der Größe und Art der erkrankten Vene sind unterschiedliche Therapien möglich und sinnvoll. Nur bei größeren Krampfadern, nicht aber bei Besenreisern kommt in der Regel eine Operation in Betracht, während die Sklerotherapie von Besenreisern und kleinen Krampfadern, gemäß den Leitlinien zur Diagnostik und Therapie der Krampfadererkrankung, die Behandlung der ersten Wahl ist und eine sehr hohe Erfolgsrate erzielt.(1) Die Sklerotherapie ist hier unverändert der Goldstandard. Aber auch bei großen Krampfadern ist die Sklerotherapie eine wirksame und schonende Alternative.

Bei Krampfadern handelt es sich generell um eine chronische Erkrankung, die durch keine Behandlung dauerhaft geheilt werden kann. Im weiteren Lebensverlauf können sich nach jeder Art von Therapie neue Krampfadern ausbilden.

In zwei neuen Studien, in denen die Ergebnisse nach Operation der Stammvarikose mit der Schaumsklerosierung verglichen wurden, fand sich nach einem bzw. zwei Jahren kein signifikanter Unterschied bezüglich der für die Patienten entscheidenden Verbesserung der Beschwerden und der Lebensqualität.(2,3)

Die Aussage von IQWiG, dass die Sklerotherapie selbst Schmerzen verursache, die sich möglicherweise durch die Mischung mit einem örtlichen Betäubungsmittel verringern ließen, basieren auf Auswertungen aus England in denen auch Sklerosierungsmittel bewertet werden, die in Deutschland nicht erhältlich sind. Das einzige vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) in Deutschland zugelassene Arzneimittel zur Sklerosierung von Krampfadern beinhaltet einen Wirkstoff, der auch eine lokalanästhetische Wirkung hat. Die zusätzliche Beimischung eines Betäubungsmittels ist daher nicht erforderlich und auch völlig unüblich.

Die Sklerotherapie ist eine effektive Behandlungsoption des Krampfaderleidens, die keiner Narkose oder örtlicher Betäubung bedarf und problemlos wiederholbar, kostengünstig und schonend für die Patienten ist.

V.i.S.d.P.: Prof. Dr. med. Eberhard Rabe

(1) Leitlinie zur Diagnostik und Therapie der Krampfadererkrankung der dt. Gesellschaft für Phlebologie, der dt. Gesellschaft für Gefäßchirurgie, des Berufsverbandes der Phlebologen e.V. und der Arbeitsgemeinschaft der niedergelassenen Gefäßchirurgen Deutschlands e.V., Phlebologie 2010;39:271-289, S. 277.

(2) N. Shadid et al. Randomized clinical trial of ultrasound-guided foam sclerotherapy versus surgery for the incompetent great saphenous vein. British Journal of Surgery 2012; 99(8): 1062-1070.

(3) L. H. Rasmussen et al. Randomized clinical trial comparing endovenous laser ablation, radiofrequency ablation, foam sclerotherapy and surgical stripping for great saphenous varicose veins. British Journal of Surgery 2011; 98(8): 1079-1087

Pressekontakt:

Deutsche Gesellschaft für Phlebologie
Société Allemande de Phlébologie
German Society of Phlebology

Der Präsident
Prof. Dr. med. Eberhard Rabe

Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Allergologie der
Rheinischen
Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Sigmund-Freud-Straße 25, 53105 Bonn
Telefon 0228/287-5370 oder 6630
Telefax 0228/287-4333
E-Mail: eberhard.rabe@ukb.uni-bonn.de
Homepage: http://www.phlebology.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/64433/2321377

Kreussler Pharma



Weiterführende Informationen

http://www.kreussler-pharma.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen