Pressemitteilung

Robuste Landkinder / Deutlich weniger Lebensmittelallergien als bei Stadtkindern

2012-09-06 08:00:00

Baierbrunn (ots) - In den USA treten bei nur sechs Prozent der Kinder, die auf dem Land aufwachsen, Lebensmittelallergien auf, bei Stadtkindern sind dagegen zehn Prozent betroffen, berichtet die "Apotheken Umschau". Dies kam bei einer Studie mit 38500 Kindern heraus. Forscher vermuten, dass der Nachwuchs auf dem Land früh mit Bakterien in Kontakt kommt, die ihn vor der Entstehung von Allergien schützen. Stadtkinder kommen dagegen mehr mit Umweltschadstoffen in Berührung. Auch in Europa konnte ein solcher Zusammenhang bereits nachgewiesen werden.

Dieser Text ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau" 9/2012 A liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.apotheken-umschau.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52678/2320131

Wort & Bild Verlag - Apotheken Umschau



Weiterführende Informationen

http://www.apotheken-umschau.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen