Pressemitteilung

Keine Hektik an der Ampel / Autofahrer müssen langsame Passanten an der Fußgängerampel respektieren

2012-09-05 08:00:06

Baierbrunn (ots) - Wer im Alter oder als Gehbehinderter die Grünphase einer Fußgängerampel nicht schafft, soll nicht in Hektik verfallen - und wartende Autofahrer dürfen nicht drängeln. "Andere Verkehrsteilnehmer sind verpflichtet zu warten, bis Fußgänger die Straße überquert haben", sagt Oliver Reidegeld, Pressereferent der Deutschen Verkehrswacht im Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber". Nach einer britischen Studie sind die Ampelphasen zu kurz für langsame Fußgänger. "Im Umkreis von Alteneinrichtungen kann ich mir längere Grünphasen gut vorstellen", so Reidegeld. Kommunen müssten aber stets den gesamten Verkehrsfluss im Blick haben.

Dieser Beitrag ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei.

Das Apothekenmagazin "Senioren Ratgeber" 9/2012 liegt in den meisten Apotheken aus und wird ohne Zuzahlung zur Gesundheitsberatung an Kunden abgegeben.

Pressekontakt:

Ruth Pirhalla
Tel. 089 / 744 33 123
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: pirhalla@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de
www.senioren-ratgeber.de

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/52278/2319387

Wort & Bild Verlag - Senioren Ratgeber



Weiterführende Informationen

http://www.senioren-ratgeber.de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen