Pressemitteilung

Zwei Drittel der Deutschen würden bei einem ästhetischen Eingriff ganz genau nachfragen - jeder Zwanzigste war schon seit Jahren nicht mehr beim Arzt

2012-08-23 08:55:00

Ettlingen (ots) - Eine kürzlich durchgeführte repräsentative Umfrage* mit 1.028 deutschen Männern und Frauen ab 18 Jahren ergab, dass 67 % der Deutschen den Arzt nach den verwendeten Produkten und Techniken fragen würden, wenn sie eine ästhetische Behandlung planen. Davon würden 39 % zusätzlich weitere Informationsquellen wie das Internet zu Rate ziehen.

Frauen sind dabei eher bereit, dem Arzt alle Fragen bezüglich einer ästhetischen Behandlung zu stellen, als Männer (72 % vs. 61 %) - diese vertrauen mehr auf die Kompetenz der Mediziner (24 % vs. 17 %). Im Vergleich achten Männer mehr als Frauen auf den Preis einer Behandlung: 5 % ist der Geldbeutel am wichtigsten (Frauen 2 %).

Viele sind nach den Schlagzeilen um schadhafte Brustimplantate verunsichert; konkrete Fragen nach Produkten und Techniken sind ihnen wichtig geworden. Doch oft wissen Patienten nicht, was die Qualität von ästhetischen Produkten ausmacht und wie man danach fragt. Die europaweite Qualitätsinitiative "Quality is Key" unterstützt Patienten durch fünf einfache Fragen, mit ihrem ästhetischen Facharzt über Qualität zu sprechen. Auf der Webseite www.qualityiskey.de können diese Fragen und weitere Informationen nachgelesen und heruntergeladen werden.

Ähnliche Werte wie bei der Frage nach ästhetischen Eingriffen zeigen sich übrigens, wenn es allgemein um Behandlungen beim Arzt geht. Ebenfalls 39 % fragen ihren Arzt nach Details der Behandlung, informieren sich aber auch online. Insgesamt stellen 85 % der Befragten ihrem Arzt alle Fragen, die sie auf dem Herzen haben. Davon beklagen jedoch 14 %, dass sie von ihrem Arzt oft keine zufriedenstellenden Antworten erhalten. 5 % der Befragten waren allerdings seit Jahren nicht mehr beim Arzt.

*Umfrage durchgeführt im Auftrag von Allergan vom 15.-18.06.2012 von YouGov AG Deutschland

DE/0839/2012 Juli 2012

Über Allergan

Allergan ist ein in vielen Bereichen tätiges, vor mehr als 60 Jahren gegründetes Gesundheitsunternehmen, das bestrebt ist, innovative und bedeutende Verfahren zu entwickeln und zu fördern, damit Menschen sich selbst verwirklichen können. Das Unternehmen beschäftigt heute weltweit rund 10.000 höchst engagierte und talentierte Mitarbeiter, verfügt über globale Marketing- und Vertriebsstätten in mehr als 100 Ländern, über ein reichhaltiges und sich stetig weiter entwickelndes Angebot an Arzneimitteln, Biologika, Medizinprodukten und OTC-Produkten sowie über die modernsten Ressourcen in Forschung & Entwicklung sowie Herstellung und Qualitätskontrolle, die Millionen Patienten helfen, besser zu sehen, sich freier zu bewegen und sich selbst verwirklichen zu können. Allergan ist stolz, auf mehr als 60 Jahre medizinischen Fortschrittes zurückzublicken und Patienten sowie Ärzte in der Behandlung von Krankheiten zu unterstützen - von den Anfängen als Unternehmen für Ophthalmologie bis hin zum heutigen Schwerpunkt auf verschiedene medizinische Spezialgebiete, wie Ophthalmologie, Neurowissenschaften, medizinische Ästhetik und Dermatologie, Brustästhetik, Adipositas-Prävention und Urologie.

Pressekontakt:

Meike Bausinger, Haas & Health Partner - bausinger@haas-health.de 
oder +49 6123 7057 30

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/56484/2311510

Pharm-Allergan GmbH



Weiterführende Informationen

http://www.allergan.de/


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen