Pressemitteilung

MED-EL Hörmobil macht in Bielefeld halt (BILD)

2012-08-22 15:53:12

Starnberg (ots) - Auf dem 2. Bielefelder Hörtag vorbeischauen und das eigene Gehör genau prüfen

Bald ist es wieder so weit. Das Hörmobil von MED-EL Medical Electronics wird am 1. September in Bielefeld am alten Rathaus halt machen. Anlass ist der 2. Bielefelder Hörtag. Die Besucher haben hier die Möglichkeit unter Anleitung der ausgebildeten Hörspezialisten an kostenlosen Hörtests teilzunehmen und sich anschließend vor Ort über individuelle Lösungen zu informieren und beraten zu lassen. Der Hörcheck lohnt sich für die Teilnehmer doppelt: Unter allen Hörtest-Teilnehmern in diesem Sommer werden zwei Apple iPads verlost.

Der Bielfelder Hörtag soll vor allem dazu einladen mehr über das Thema Hörverlust zu erfahren. In vielen Vorträgen werden Fragen rund um das Thema Hören geklärt: Wohin kann ich mich mit Hörproblemen wenden? Wie wird Schwerhörigkeit gemessen oder für wen ist ein Cochlea Implantat sinnvoll? Die Radio-Bielefeld Moderatorin Bettina Wittemeier wird durch den Tag führen und sowohl Experten als auch Betroffene zum Thema Hören interviewen. Ab dem frühen Nachmittag gibt es außerdem die Möglichkeit zum individuellen Austausch mit Betroffenen und Spezialisten. Diese stehen mit Rat und Tat zur Seite und berichten über ihre Erfahrungen mit Hörgeräten, Rehabilitationsmöglichkeiten und Hörimplantatsystemen.

Im Zuge des 2. Bielefelder Hörtages wird auch das MED-EL Hörmobil vor dem alten Rathaus Bielefeld Station machen. Hier haben die Besucher die Chance ihre eigene Hörfähigkeit genau zu prüfen. Der MED-EL Hörtest gliedert sich in zwei Teile: Zunächst kann mit einem Schnell-Hörcheck eine erste Einschätzung durch die Experten getroffen werden. Für präzisere Ergebnisse steht eine schallisolierte Test-Kabine zur Verfügung. Dort kann unter Anleitung eines Hörakustikers ein detaillierter Hörcheck durchgeführt werden. Die MED-EL Experten vor Ort informieren die Teilnehmer anschließend über auf ihre jeweiligen Bedürfnisse abgestimmte Hörlösungen. Sie stehen den Besuchern außerdem den ganzen Tag mit Informationen über die neuesten innovativen Hörsystemlösungen zur Verfügung.

Ein kurzer Hörcheck lohnt sich für die ganze Familie, denn nicht nur ältere Menschen sind von Hörminderungen betroffen. In zunehmendem Maße entwickeln auch junge Menschen, beispielsweise durch zu lautes Musikhören mit dem MP3-Player, Lärmschwerhörigkeiten. Dr. Hansjörg Schößer, Geschäftsführer von MED-EL Deutschland erklärt: "Uns liegt es am Herzen, das Bewusstsein für die Bedeutung des guten Hörens zu schärfen. Durch eine frühe Auseinandersetzung mit dem Thema können Betroffene ihre Lebensqualität verbessern, soziale Ausgrenzung vermeiden und ihre persönliche Unabhängigkeit erhalten." Der Hörtest bietet eine Möglichkeit für alle Altersgruppen sich präventiv mit dem Thema Hörverlust auseinanderzusetzen und eine Hörminderung früh festzustellen.

Pressekontakt:

Dr. Christina Beste, MED-EL Medical Electronics,  Fürstenweg 77a, A -
6020 Innsbruck, Tel: +43 (0)512288889-180, E:
christina.beste@medel.com www.medel.com

Janet Giannone, MED-EL Deutschland, Moosstraße 7, D - 82319
Starnberg, Tel: +49 (0)8151 7703 - 21, E: janet.giannone@medel.com
www.medel.com

Permalink:


http://www.presseportal.de/pm/62623/2311320

MED-EL





Weiterführende Informationen

http://www.medel.com/de


Das Presseportal ist ein Service von news aktuell und die Datenbank für Presseinformationen im deutschsprachigen Raum.
www.presseportal.de
Infobox anzeigen/verbergen


Alle Pressemitteilungen